Schlagwort-Archiv: Manuela Kinzel Verlag

Ottenbacher Autorin zu Gast bei radiofips

Spannung ist angesagt! Die Ottenbacher Autorin Stefanie Lutz ist im August zu Gast bei radiofips. Voller Eifer studierte sie Klassische Archäologie. Ihr Wissen und ihre Liebe zu Jesus stecken in ihrem ersten Buch „Im Zeichen des Fisches – Eine Geschichte um Freundschaft im römisch-germanischen Grenzgebiet“, welches im 3. Jahrhundert nach Christus spielt. Bei vielen Lesungen …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/96082/

Spannung im Römischen Reich

Es war eiskalt. Der Vollmond erleuchtete gespenstisch die abgeernteten Felder und die Bäume, die unter der schweren Schneelast ächzten und knarzten. Da – plötzlich bemerkte ich, wie sich aus dem Wald dunkle Schatten den Weg durch den Schnee bahnten. Sie kamen direkt auf mich zu! Ich kniff die Augen zusammen, um besser sehen zu können. …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/93788/

Vom Zauber Margeriten zu pflücken

In diesem Buch „Einmal noch Margeriten pflücken …“ geht es nicht um Schönheit, Karriere, Geld oder Besitz. Es geht um Wesentliches, nämlich um tiefsinnige Werte wie Freundschaft, Frieden, Liebe, Hoffnung, Achtsamkeit, Gelassenheit und vieles mehr. Marion Jettenberger begleitet hauptberuflich als Palliativfachkraft und Hospizkoordinatorin seit vielen Jahren Schwerkranke und Sterbende sowie deren An- und Zugehörige. Nebenberuflich …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/93620/

Spannendes zur Reformation im Ottenbacher Tal bei radiofips

Bedingt durch die politische Lage gehörten die Grundbesitze in Ottenbach nun [ab 1534] zu zwei verschiedenen Ländern. Mit Einführung der Reformation tat sich für die Bewohner ein tiefer Riss auf. Es gab Häuser und Gehöfte im Dorf, welche zwar Nachbarn waren – aber der angrenzende Nachbar gehörte zu einem anderen Landesherrn und damit auch zu …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/92366/

Eine Seele für Europa

Plädoyer für eine neue europäische Leidenschaft   Der Begriff einer „Seele für Europa“ stammt von dem früheren Kommissionspräsidenten Jacques Delors, der wenige Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs festgestellt hatte: „Wenn es uns in den kommenden zehn Jahren nicht gelingt, Europa eine Seele, eine Spiritualität, eine tiefere Bedeutung zu geben, dann wird das Spiel …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/89703/

Auf dem Weg zum Gipfel bei radiofips

Schon im zarten Alten von 17 Jahren beschäftigte sich Jakob Zimmermann intensiv mit Philosophie. Das ist schon recht ungewöhnlich. Der interessierte Schüler wurde dazu von verschiedenen Diskussionen im Internat und den Dialogen Platons, auf die er im Altgriechischunterricht stieß, angeregt. Jakob Zimmermann verfasste darauf einen philosophischen Dialog, der mit dem Titel „Und das soll der …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/89413/

Wolfsmädchen im radiofips

14.000 Jahre nach der Zeit, in der unsere Geschichte spielt … … scheint die Sommersonne auf den Petersfels und den Eiszeitpark Engen. Fichtenmischwald und steile Wiesen umgeben die Höhle am Südhang des Brudertals, das nahe dem malerischen Städtchen Engen durch die Landschaft des Hegau schneidet. Vom Viadukt am Ende des Tals dringt gedämpft das Rauschen …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/85248/

Die Reformation im Ottenbacher Tal

Mit Einführung der Reformation tat sich für die Bewohner vom Ottenbacher Tal ein tiefer Riss auf. Es gab Häuser und Gehöfte im Dorf, welche zwar Nachbarn waren – aber der angrenzende Nachbar gehörte zu einem anderen Landesherrn und damit auch zu einer anderen Kirche. Das heißt, es gab im Dorf zwei Gemeindeverwaltungen: Die rechbergische Verwaltung …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/83059/

Märchen für Erwachsene

Ja, es gibt sie. Märchen für Erwachsene. In unserem stressigen Alltag ist es sehr wichtig, immer wieder eine Auszeit zu nehmen, die Seele baumeln zu lassen, einfach mal zu träumen. Dazu lädt Autorin Johanna Schober aus Gingen/Fils mit ihrem neuen Buch „Hüterin der Märchen“ ein. Johanna Schober wurde als jüngstes von sechs Geschwistern am in …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/80866/

Ich glaub an mich selbst!

Weihnachtsbäumen. Und genau das ist Mollys Problem. Recht rundlich sieht sie aus und wird von den anderen Weihnachtsbäumen auf der Plantage deswegen gehänselt. Doch Molly gibt nicht auf. Ein Baum nach dem anderen verkauft, einer schafft es sogar als Weihnachtsbaum auf den Marienplatz in München. Um Molly herum wird es leerer und leerer? Wird sie …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/80863/

Ältere Beiträge «