Schlagwort-Archiv: Manuela Kinzel Verlag

300 nach Christus war es

Im römisch-germanischen Grenzgebiet spielt die Geschichte „Im Zeichen des Fisches“. Der historische Roman von Stefanie Lutz aus Ottenbach erzählt von dem elfjährigen Römer Faustus und dem gleichaltrigen Alamannen Baldwin. Die Familie von Faustus flieht – wegen einem drohenden Alamannenangriff – quer durchs Dekumatland (einen Teil von Baden-Württemberg) in die Hauptstadt Mogontiacum (Mainz). Stefanie Lutz beschreibt …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/56737/

Kurzkrimi zu Salvador Dalí

Zur Kulturnacht in Hohenstaufen gelang es dem Mann der Verlegerin Manuela Kinzel, Galerist Rüdiger Wolff, originale Dali-Bilder in der eigenen Galerie in Hohenstaufen zu präsentieren. Salvador Dalí, ein Meister seines Faches, spielte hier nicht zum ersten Mal eine Rolle in ihrem Leben. Durch ein Netzwerk in die Kunstszene gab es sich, dass es zu einem …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/48116/

Barbarossas Kindheit für junge Stauferfreunde

Wie hat wohl Barbarossa als Kind gelebt? Welches Verhältnis hatte er – hatten Kinder damals zu ihren Eltern? Welchen Wert hatten Tiere? – Älteren Menschen zu lauschen, wenn sie von Kindheit erzählen, ist interessant. Vieles hat sich nur in wenigen Jahren geändert. Wie anders mag es aber vor 900 Jahren zugegangen sein? Nicolas Knoblauch, 2000 …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/47686/