«

»

Beitrag drucken

Ebersbach – Berauschte Fahrer

Die Polizei zog von Montag auf Dienstag zwei Autofahrer in Ebersbach aus dem Verkehr.

Am Montag gegen 23.45 Uhr fuhr ein 50-Jähriger in der Stuttgarter Straße. Eine Polizeistreife stoppte den Opel. Bei der Kontrolle rochen die Beamten Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht. Er hatte zu viel getrunken. Am Dienstag fuhr ein 22-Jähriger gegen 1.15 Uhr ebenfalls in der Stuttgarter Straße. Bei der Kontrolle hatten die Beamten den Verdacht, dass er unter Drogen fuhr. Der Autofahrer roch nach Marihuana. Beide Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Sie mussten Blut abgeben. Sie sehen nun Anzeigen entgegen.

Wer unter Alkohol- und Drogeneinfluss fährt, beeinträchtigt die Sicherheit des Straßenverkehrs. Die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit sind eingeschränkt. Dadurch erhöht sich die Gefahr, einen Unfall zu verursachen extrem. Bei vielen schweren Verkehrsunfällen sind Alkohol und Drogen im Spiel. Die Polizei führt deswegen intensiv Verkehrskontrollen durch.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/86028/

Kommentar verfassen