„So viel du brauchst“ – Klimafasten 2022

In den knapp sieben Wochen vor Ostern – im Jahr 2022 von 2. März bis 17. April – lädt die Fastenzeit dazu ein, Gewohnheiten zu hinterfragen, achtsam mit uns und unserem Umfeld umzugehen und alltägliche Dinge anders zu machen.

Fasten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

Klimafasten geht dieser Tradition nach und ruft dazu auf, mit kleinen Schritten einen Anfang für mehr Klimagerechtigkeit zu entdecken. In diesem Jahr dreht es sich um eines unserer Grundbedürfnisse – die Nahrung. Landwirtschaft und Ernährung sind Schlüsselfaktoren auf dem Weg zu mehr Klimaschutz und Biodiversität – für ein gutes Leben für alle im Jetzt und in der Zukunft. Auch wir können unseren Beitrag dazu leisten, in Aktion treten und unseren Alltag bewusster gestalten – nicht zuletzt aus Verantwortung für die nachfolgenden Generationen. Die Fastenzeit bietet eine gute Gelegenheit dazu. Klimafasten ist eine ökumenische Initiative von 17 evangelischen Landeskirchen und katholischen Bistümern sowie MISEREOR und Brot für die Welt.

Unser Angebot: Ideen zum Mitmachen

Wir bieten einen Newsletter zur Klimafastenaktion an. Die Empfänger*innen erhalten so während der Fastenzeit wöchentlich Impulse und Ideen per E-Mail. Die Anmeldung zum Newsletter ist online möglich: www.kurzelinks.de/Klimafasten. Der Newsletter begleitet – ebenso wie die Klimafastenbroschüre (Download/Bestellung) – durch die Fastenzeit und gibt praktische Anregungen für den Alltag.

 

PM Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenbezirk Geislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/132189/

Kommentar verfassen