Wir im Quartier“ im südwestlichen Ortsteil: „Sonne, Familien und gute Gespräche“

Der Start der Veranstaltungsreihe „Wir im Quartier“ der offenen Liste der SPD konnte sich  sehen lassen. Am Spielplatz Boßlerstraße herrschte vergangenen Freitag  emsiges Treiben, als die Kandidierenden der offenen SPD-Liste zur Gemeinderatswahl zum Gespräch im dicht bebauten Salacher Südwesten da waren.

Schon immer fühlt die SPD sich hier den Bewohnern verpflichtet. Viele Jahre hatte hier einst das jährliche Sommerfest der Salacher SPD stattgefunden. „Wir im Quartier“ kam ebenfalls gut an. Für Getränke, Waffeln und Rote Würste gab es viel Zuspruch. Francesco Capalbo, Wolfgang Schambeck, Michael Till und Michael Zöllinger ‚bruzzelten‘ Und Hümeyra Mrazic und Cornelia Paterno befragten Eltern und Anwohner nach ihren Wünschen an die Kommune. Und die Gemeinderäte waren in vertrauensvollen Gesprächen mit oft langjährigen Bewohnern. Ideengeber und Mit-Organisator Andre Knaus konnte zufrieden sein. „Die Liste“ war großartig vertreten und zeigte, wie ernst es allen damit ist, für ‚das ganze Salach‘ da zu sein. An einem Tisch hieß es: „Das war gut. Macht das öfter!“.

Nächste „Wir im Quartier“-Hocketse am Freitag, 17. Mai ab 15 Uhr am Spielplatz Grundstraße

Unser Dialog geht weiter. Bei kühlen Getränken und heißen Roten. Kommen Sie zum Kennenlernen der Kandidierenden für den Gemeinderat in Ihre Nachbarschaft. Und zum Klartext ‚wo der Schuh drückt‘.  Am kommenden Freitag von 15 bis 18 Uhr am Spielplatz Grundstraße für den Salacher Nordosten.

PM SPD Salach

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/169741/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.