Neuer Juso-Kreisvorstand gewählt

Vergangenen Freitag wählte der Juso-Kreisverband Göppingen auf seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Kreisvorstand. Neuer Kreisvorsitzender wurde der 20-jährige Donzdorfer Bircan Ergün. Stellvertretende Vorsitzende sind Immanuel Böttcher und Meriton Rashiti. Im Amt bestätigt wurden Marius Stenzel als Kassierer und Fabia Spachmann als Schriftführerin. Pressereferent ist Hannes Wegele und zum Beisitzer wurden Mathias Ritter, Marvin Seifert, Ercan Yanac und Nela Jehle gewählt.

Mit Zufriedenheit hat der alte Vorstand auf das vergangene Arbeitsjahr geblickt: Eine Vielzahl von Aktionen und Veranstaltungen gegen rechte politische Strömungen, für mehr Toleranz in der Gesellschaft, die Möglichkeiten zu politischen Diskussionen und dem Zuwachs an neuen Mitgliederinnen und Mitgliedern. „Im kommenden Arbeitsjahr werden Themen wie die anstehenden Kommunalwahlen 2024, eine engere Vernetzung mit anderen Juso-Kreisverbänden, sowie der Blick auf den Landkreis Göppingen eine wichtige Rolle einnehmen. Denn einen so wirtschaftsstarken, innovativen und nachhaltigen Wirtschaftsstandort im Herzen von Europa gilt es zukunftsfähig zu halten und im Einklang mit der sozialen Fragen auszubauen.“, erklärt Bircan Ergün.

PM Juso Kreisverband Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/156124/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.