Anreise zur Waldweihnacht: Freifahrt an fünf Samstagen

Von Donnerstag, 24. November bis Mittwoch, 28. Dezember findet die traditionelle Göppinger Waldweihnacht statt. Wer ohne Stress ankommen möchte, der kann teilweise sogar kostenlose, öffentliche Anreisemöglichkeiten nutzen.

Es duftet in der Göppinger Innenstadt nach Glühwein und Punsch, dazu strahlen die stimmungsvollen Lichter am imposanten Weihnachtsbaum am Marktplatz. Inmitten von rund 350 Tannenbäumen kann man bei der Göppinger Waldweihnacht in den urigen Holzhütten gemütlich essen und trinken, mit der Familie ein vielfältiges Familien-Rahmenprogramm rund um das Thema „Wald“ erkunden oder sich bei der traditionellen Eisstockbahn messen. Damit bereits die Anreise zur Waldweihnacht ohne Anreisestress und Zeitdruck verläuft, gibt es spezielle, teilweise sogar kostenlose Angebote, unter anderem von Bus und Bahn, die man unbedingt nutzen sollte:

Bus und Bahn:

Wer mit Bus und Bahn anreist, der kann mit dem Stadtticket entspannt zur Waldweihnacht an- und abreisen. Die Kosten betragen 3 Euro pro Person und 6 Euro für bis zu fünf Personen, das Stadtticket berechtigt zu beliebig vielen Fahrten. Es gilt einen ganzen Tag bis 7 Uhr am Folgetag in Göppingen (auch die Bahnstrecke nach Faurndau) inklusive Birenbach, Rechberghausen und Wäschenbeuren. Auch in den Nachtbussen ist es gültig (Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag).

Freifahrt an fünf Samstagen in Göppingen:

An vier Adventssamstagen und an Heiligabend brauchen Fahrgäste in der Stadt Göppingen in diesem Jahr keinen Fahrschein, sondern profitieren vom kostenlosen StadtTicket. Die Freifahrt gilt in den Bussen in Göppingen, Birenbach, Rechberghausen und Wäschenbeuren, sowie in den Regionalzügen zwischen Göppingen und Faurndau. Diese Aktion soll Bürgerinnen und Bürger in der Weihnachtszeit dazu bewegen, mit Bus und Bahnen in die Stadt zu fahren – das reduziert die Umweltbelastung und stärkt das örtliche Gewerbe.

Fahrrad:

Wer klima- und geldbeutelschonend mit seinem Rad nach Göppingen fährt, der kann dieses an über 500 Fahrradabstellmöglichkeiten in der Innenstadt abstellen. Mit dem „RegioRad Stuttgart“ gibt es zudem die Möglichkeit, sich per „RegioRadStuttgart“-App und Bikesharing online ein Rad auszuleihen, um bequem zur Waldweihnacht zu kommen.

E-Roller:

ZEUS-Elektroroller findet man überall in der Stadt und am Bahnhof. Wer möchte, kann sich diese Leihroller nach Anmeldung auf zeusscooters.com/de mieten und damit stressfrei zum Weihnachtsmarkt anreisen.

Mit dem Auto:

Über 2500 Parkhausstellplätze stehen rund um die Innenstadt zur Verfügung und bieten kurze Wege in die Göppinger Innenstadt. Weiterhin gibt es in der Innenstadt und in Parkhäusern Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge.

PM Stadtverwaltung Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/144515/

Kommentar verfassen