Sperrung nötig: Am Albaufstieg wird die provisorische Brücke über Autobahn A8 abgebaut

Die Schnellfahrstrecke Wendlingen–Ulm geht am 11. Dezember 2022 in Betrieb. Bekanntestes Bauwerk der neuen Strecke: die Filstalbrücke. Über den Köpfen der Autofahrer auf der Autobahn A8 entstanden am Albaufstieg in den vergangenen Jahren zwei knapp 500 Meter lange und 85 Meter hohe Brückenbauwerke.

Während der Bauzeit der Filstalbrücke musste eine Entwässerungsleitung mit einer provisorischen Brücke über die Autobahn geführt werden. Diese wird nun nicht mehr benötigt und kann abgebaut werden.

Um die Behelfsbrücke während einer kurzen Nachtaktion wieder abbauen zu können, muss die A8 in Fahrtrichtung München zwischen Mühlhausen im Täle und Hohenstadt gesperrt werden. Die Sperrung beginnt am Samstag, 26. November 2022, um 21 Uhr und endet am Sonntag, 27. November 2022, um 7 Uhr.

Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Der Autobahnparkplatz an der Behelfsbrücke kann von Freitag, 25. November 2022,  9 Uhr, bis Montag, 28. November 2022, 17 Uhr, nicht angefahren werden.

Um die Sperrung der A8 so kurz wie möglich zu halten, ist der Abbau eng mit der Autobahn GmbH des Bundes abgestimmt.

PM DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/144511/

Kommentar verfassen