Jusos starten Veranstaltungsreihe „Politik – wie funktioniert das?“

Am Samstag startete der Juso-Kreisverband Göppingen in seine neue Veranstaltungsreihe „Politik – wie funktioniert das?“. Das Format soll den Jusos im Kreis sowie allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich mit Experten zu verschiedenen Themen auszutauschen und politische Prozesse durch Informationen aus erster Hand besser zu verstehen.

Erster Gast war am vergangenen Samstag Dominik Gaugler, Abteilungsleiter beim DGB Baden-Württemberg. Im Gespräch erläuterte Gaugler nicht nur wie Gewerkschaften arbeiten, sondern betonte auch, warum diese auch heute noch gebraucht werden: „Ein wichtiges Ziel ist es, Tarifverträge zu schaffen, die besser als nur der Gesetzesrahmen sind. Gerade die verstärkte Umstellung auf das Home-Office seit der Pandemie bringt viele Neuerungen mit sich. Es ist wichtig, dass arbeitsrechtliche Standards auch in den eigenen vier Wänden gelten.“, so der Gewerkschafter.

Juso-Kreisvorsitzender Julian Schweizer sieht den Wandel der Arbeitswelt als große Herausforderung der 20er Jahre: „Mit Blick auf den Strukturwandel stehen wir natürlich auch in Bezug auf neue Beschäftigungsformen und Flexibilität, wie wir z.B. auch beim Recht auf Homeoffice, vor neuen Fragen. Gewerkschaften nehmen hier eine wichtige Rolle ein und auch wir Jusos möchten uns für bessere und sichere Arbeitsbedingungen für die Zukunft junger Menschen einsetzen.“

Zur Sprache kam auch die Erhöhung des Mindestlohns auf 12€ und der damit verbundene Eingriff in die Tarifautonomie: „12 € sind ein guter Start, um aus dem 2005 geschaffenen Niedriglohnsektor rauszukommen. Arbeit sollte aber nicht subventioniert werden müssen. Daher brauchen wir eine Untergrenze! Den damit verbundenen Eingriff in die Tarifautonomie halte ich daher für vertretbar.“, so Dominik Gaugler. Er wünsche sich daher, dass der 12€-Mindestlohn möglichst schnell komme.

Die Idee zur Veranstaltungsreihe kam von Mathias Ritter, stellvertretender Vorsitzender der Göppinger Jusos: „Als politische Jugendorganisation ist es für uns wichtig, die Grundlagen der Politik zu verstehen. Durch unsere Veranstaltungsreihe erhalten wir spannende Einblicke in verschiedene politische Bereiche.“ Am 05. März steht als nächstes der Austausch mit Gemeinderat und Juso-Mitglied Leon Held zur Frage „Kommunalpolitik – wie funktioniert das?“ auf dem Plan.

 

PM Juso-Kreisverband Göppingen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/131619/

Kommentar verfassen