Beeinträchtigungen im Busverkehr während der Sanierung der Dicknebrücke in Ebersbach

Aufgrund der Instandsetzung der Dicknebrücke in Ebersbach vom 03.08.2020 bis voraussichtlich Ende November 2020 kommt es zu Fahrplanabweichungen bei der Buslinie 261.

Alle Busse der Linie 261 werden von Ebersbach Bahnhof kommend direkt die Haltestelle Stadtbibliothek anfahren und anschließend regulär nach Büchenbronn bzw. Engelberg und Winterbach verkehren. Die Haltestellen Pusteblumenkreisel, Leintelstraße und Hardtschule in Ebersbach werden nicht bedient.

Zu Beginn des neuen Schuljahres im September wird die Haltestelle Hardtschule wieder angefahren.

Der Fahrplan des Bürgerbusses „Eberbus“ ändert sich ebenfalls durch die Sperrung. Die Haltestellen REWE, Hans-Zinser-Straße und Aldi werden bereits 6 Minuten früher als im Fahrplan vermerkt angefahren und die Route führt dann nochmals über die Haltestelle Bahnhof, die Bahnbrücke Büchenbronnerstraße, die Leintelstraße zur Haltestelle Rechbergstraße. Ab dort werden die regulären Zeiten des Fahrplans wieder eingehalten. Die Haltestelle Turn- und Festhalle wird während der Brückensperrung nicht angefahren.

Wir bitten um Verständnis für die Unannehmlichkeiten.

 

PM Landratsamt Göppingen Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/111172/

Kommentar verfassen