Gerstetten – Strohballen fangen Feuer

Ein technischer Defekt an einer Presse führte am Donnerstag bei Gerstetten zu einem Brandeinsatz.

Gegen 18 Uhr war ein Mann auf einem Acker bei Gerstetten damit beschäftigt, Stroh zu pressen. Vermutlich wurde das Lager der Presse, die die Ballen auf einen Wagen schleuderte, zu heiß. So entzündeten sich die rund 70 Ballen auf dem Wagen. Die Feuerwehr kam und löschte die Flammen. Der entstandene Sachschaden am Wagen und am Stroh beträgt laut Schätzungen der Polizei rund 500 Euro.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/111170/

Kommentar verfassen