Kneipp-Verein Göppingen: informelles Treffen mit 2 Interessentinnen

Doris Fritz, die Stell. Landesvorsitzende und Vereinsberaterin des Kneipp-Bund Landesverbandes Baden-Württemberg wurde als Vorbereitung auf die in 2023 stattfindende Mitgliederversammlung mit Neuwahl des gesamten Vorstandsteams nach Göppingen eingeladen.

Der Kneipp-Bund fördert die Gesundheit und Selbstverantwortung der Menschen und beruft sich dabei auf die Gesundheitslehre von Sebastian Kneipp. Mit dieser können durch gesunde Freizeitgestaltung unter Beachtung der fünf Elemente Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung viele Krankheiten vermieden oder leichter überstanden werden. Das ganzheitliche kneipp´sche Gesundheitskonzept profitiert von über 125 Jahren Erfahrung und entwickelt sich offen für innovative Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung.

Begeisterung für die naturheilkundliche und ganzheitliche Gesundheitslehre nach Sebastian Kneipp haben auch Bianca Jagasich, Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin aus Ebersbach, und Csilla Feher, Dipl. Sportpädagogin, bei einem informellen Treffen mit Doris Fritz gezeigt. Zu diesem hatten sie Frau Fritz in die Räume des Studios ChillActive in Göppingen eingeladen, dem ersten so genannten Boutique-Fitnessstudio im Umkreis, wo man in Kleingruppen oder einzeln trainieren kann. Auch Frau Jagasich wird ab Februar ihre Praxistätigkeit in angrenzenden Räumen aufnehmen. Geplant ist eine Zusammenarbeit im Bereich der ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge. Denn auch Sebastian Kneipp sagte schon „Vorbeugen ist besser als heilen.“

Doris Fritz informierte über den Kneipp-Verein, den Landesverband und die bundesweite Kneipp-Bewegung. Die Mitgliederzahl in Göppingen liegt bei 60 Personen. Die Gründung des Vereines fand 1925 statt. In 2 Jahren kann der Verein auf eine 100 jährige Geschichte zurückblicken. Erich Krempl hat den Verein viele Jahre geleitet. Er und sein Vorstandsteam möchten altersbedingt   die Ämter abgeben und an jüngere Leute übergeben. Dem Landesverband und vor allem den Kneippianern und Kneippianerinnen in Göppingen liegt der Fortbestand des Kneipp-Vereines sehr am Herzen.

Bianca Jagasich und Csilla Feher haben ihr Interesse bekundet, beim neuen Vorstandsteam mit dabei zu sein. Es dürfen sich weitere Interessenten*innen melden, die sich später im Vorstandsteam ehrenamtlich mit einbringen wollen. Alle Interessenten*innen lädt Doris Fritz zu gegebener Zeit zum „Beschnuppern“ zu einem Informations- und Kennenlerntreffen ein, um sich gemeinsam auf die spannende Zeitreise bis zur Mitgliederversammlung zu begeben..

Der Kneipp-Verein ist mit Unterstützung des Landesverbandes auch auf der Vitawell 2023 vertreten. Dort hofft der Verein auf ein großes Interesse an der Gesundheitslehre nach Sebastian Kneipp und an Personen, die beim Fortbestand des Vereines helfen und dem neuen Führungsteam angehören oder den Verein als Mitglieder unterstützen wollen. Es erwarten Sie spannende Vorträge und Vorführungen zum Thema Gesundheitsvorsorge mit Kneipp-Methoden

Infos zu Sebastian Kneipp und zum Kneipp-Verein Göppingen
Doris Fritz, Tel. 0152 07790990 oder doris.fritz@kneippbund-bw.de.

Foto von li nach rechts: Bianca Jagasich, Doris Fritz, Csilla Feher

PM Kneipp-Verein Göppingen e. V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/145807/

Kommentar verfassen