«

»

Beitrag drucken

Bad Ditzenbach – Polizei stoppt berauschten Fahrer

Mit zu viel Alkohol war am Donnerstag ein Autofahrer in Bad Ditzenbach unterwegs.

Der 47-Jährige fuhr kurz nach Mitternacht mit einem Hyundai in der Gosbacher Straße. Dort stoppte ihn die Polizei. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Test bestätigte, dass er zu viel davon getrunken hatte. Das Auto blieb stehen und den Fahrer erwartet eine Anzeige.

Hinweis der Polizei: Alkohol hat einen erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit von Verkehrsteilnehmern. Gerade deshalb ist bei schweren Verkehrsunfällen häufig Alkohol im Spiel. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/92852/

Kommentar verfassen