Süßen – Zeugen gesucht

Ein Jugendlicher wurde am Montag am Bahnhof in Süßen durch einen Böllerwurf verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war ein 15-Jähriger gegen 8 Uhr zusammen mit zwei Freunden in der Bahnhofstraße unterwegs. Auf dem Weg zu den Bushaltestellen soll ein Unbekannter wohl einen Böller gezündet und in Richtung der drei Jungen geworfen haben. Als es zur Detonation des Feuerwerkkörpers kam, wurde der 15-Jährige im Gesicht getroffen. Er zog sich Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Der Böllerwerfer verschwand in Richtung Schulgelände. Die Polizei Eislingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach dem Täter. Der Gesuchte soll 15 oder 16 Jahre alt sein. Der Junge trug eine schwarze Jacke mit Kapuze. Das Gesicht hatte er mit einem schwarzen Halstuch verdeckt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Tel. 07161/851-0 entgegen.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/169280/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.