Süßen – Auto mit Radfahrer zusammen gestoßen

Leichte Verletzungen erlitt ein Radfahrer am Dienstag bei einem Unfall in Süßen.

Gegen 7.10 Uhr war eine 58-Jährige mit ihrem Ford in der Heidenheimer Straße unterwegs. Die Frau fuhr in Richtung Bahnhof. Auf Höhe einer Einmündung bog die Fordfahrerin nach links in die Küblerstraße ab. Beim Abbiegen achtete sie wohl nicht auf einen Radfahrer. Der 29-Jährige kam ihr auf seinem Rennrad entgegen. Wie die Frau später der Polizei berichtete, wurde sie offenbar von einem entgegenkommenden Auto geblendet und hatte den Radfahrer übersehen. Der hatte in der Dämmerung kein Licht eingeschaltet. Die Fahrzeuge stießen zusammen und der Radfahrer stürzte auf die Straße. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn vorsorglich in eine Klinik. An dem Auto und auch an dem Rad entstand nur geringer Schaden.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/164872/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.