Göppingen – Zeugen folgten dem Unfallverursacher

Am Freitagabend, gegen 17.20 Uhr, fuhr die 38-Jährige auf der L 1214 von Bezgenriet in Richtung Jebenhausen. Kurz nach Bezgenriet kam ihr ein 5er BMW entgegen. Hinter dem BMW fuhr eine Zeugin, der die Fahrweise schon mehrere Male aufgefallen war.

Ihren Angaben nach bremste der BMW-Fahrer immer wieder ohne Grund ab und fuhr öfters auf der Gegenspur. Deshalb kam es in der Begegnung mit dem Toyota zum Unfall. Beide linke Außenspiegel gingen zu Bruch. Der BMW-Fahrer hielt aber nicht an. Die ihm folgende Zeugin folgte dem BMW und verständigte die Polizei. Die konnte den Fahrer antreffen, der seine starke Alkoholisierung nicht verbergen konnte. Da er einen Alkoholtest ablehnte, wurde eine Blutprobe angeordnet. Diese Situation setzte ihm dermaßen zu, dass er nicht ausschließen konnte, dass er sich selber was antun würde. Deshalb wurde er eine Fachklinik vorgestellt. Aufgrund seiner Äußerungen musste angenommen werden, dass er trotz Führscheinentzugs fahren würde. Neben dem Führerschein wurden auch seine Autoschlüssel einbehalten.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/145304/

Kommentar verfassen