Plochingen / Reichenbach (ES): Unfälle im Baustellenbereich (Zeugenaufruf)

Zeugen zur Beschilderung und einem Verkehrsunfall im Baustellenbereich auf der B10 am Montagabend sucht die Verkehrspolizei Esslingen.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge wurde die zweispurige Bundesstraße in Fahrtrichtung Stuttgart etwa auf Höhe eines Gartencenters aufgrund einer Baustelle auf eine Fahrspur verengt. Ein bislang unbekannter Fahrer eines dunklen Pkw, bei dem es sich um einen Audi A5 gehandelt haben könnte, fuhr gegen 22.20 Uhr auf dem linken Fahrstreifen in die Baustelle, wodurch es zu Beschädigungen im Frontbereich des Autos kam. Ohne anzuhalten entfernte sich der Fahrzeuglenker von der Unfallstelle. Ein ihm nachfolgender 33-Jähriger fuhr mit seinem Mazda ebenfalls in den Baustellenbereich und dort über einen Gegenstand, wodurch Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro entstand. Der Mazda musste abgeschleppt werden. Der 49 Jahre alte Fahrer eines VW Caddy kollidierte etwas später mit einer auf der Fahrbahn stehenden Warnbake. Am Caddy und der Warnbake entstand ein Gesamtschaden von rund 4.000 Euro. Zur weiteren Absicherung der Baustelle kamen Mitarbeiter der Straßenmeisterei Deizisau vor Ort. Zeugen, die Angaben zur Beschilderung und Absicherung der Baustelle oder zum unbekannten Fahrzeuglenker machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 0711/3990-420 zu melden.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/145072/

Kommentar verfassen