Wäschenbeuren – In den vergangenen Tagen scheiterten Einbrecher in Wäschenbeuren an einem Tresor

Am Mittwoch oder Donnerstag brachen Unbekannte in ein Haus in der Hetzengasse ein. Sie hebelten ein Fenster auf. So gelangten sie in das Innere.

Anschließend durchsuchten sie das Haus nach Brauchbarem. Sie scheiterten bei dem Versuch einen Tresor zu öffnen und blieben ohne Beute. Die Polizei Uhingen (07161/93810) hat die Ermittlungen aufgenommen und sicherte Spuren.

Die Polizei informiert: Übliche Fenster bieten in der Regel kaum Schutz – meist werden sie vom Einbrecher mit einfachem Werkzeug aufgehebelt. Besonders gefährdet sind gut erreichbare und von Dritten schwer einsehbare Fenster, Terrassen- und Balkontüren. Bereits einfache mechanische Sicherungen können die Einbrecher aufhalten oder auch von Anfang an fernhalten. Wie man solche Türen, aber auch Fenster, besser vor Einbrüchen schützen kann, erfahren Sie hier: https://www.k-einbruch.de/sicherheitstipps/fenster/

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/143927/

Kommentar verfassen