Geislingen – Am Donnerstag erlitt ein Biker in Geislingen schwere Verletzungen

Gegen 6 Uhr fuhr ein 53-Jähriger mit einem VW in der Stuttgarter Straße. Er kam aus Richtung Kuchen und wollte nach links in ein Grundstück abbiegen.

Dabei übersah er wohl ein Motorrad das ihm entgegen kam. Der 43-jährige Biker stieß mit dem Abbieger zusammen und erlitt schwere Verletzungen. Ein Krankenwagen brachte ihn in eine Klinik. Die Verkehrspolizei Mühlhausen (07335/96260) nahm die Ermittlungen zu dem Unfall auf. Die Höhe des Schadens schätzt sie am VW auf 10.000 Euro, am Motorrad auf 1.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Hinweis der Polizei: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird“. So lautet die Grundregel für alle Verkehrsteilnehmer. Damit alle sicher ankommen.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/143923/

Kommentar verfassen