Waldstetten: Auffahrunfall

Wegen Gegenverkehr und am rechten Fahrbahnrand abgestellter Fahrzeuge musste eine 57-Jährige ihren Kleinbus am Montagmorgen gegen 7.35 Uhr auf der Donzdorfer Straße anhalten.

Ein 21-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Opel Astra auf, wobei ein Sachschaden von rund 3500 Euro entstand. Die 57-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen; der Unfallverursacher und 9 Schulkinder, die im Kleinbus saßen, blieben ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 21-Jährige den Unfall unter Einfluss von Betäubungsmitteln verursachte. Ein entsprechender Vortest verlief positiv, was eine Blutentnahme im Krankenhaus nach sich zog. Am Fahrzeug des 21-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/141733/

Kommentar verfassen