Kirchheim/Teck (ES): Trunkenheitsfahrt – Anhaltezeichen missachtet

In der Nacht zum Samstag hat ein 40-jähriger alkoholisierter Verkehrsteilnehmer die Anhalteaufforderung an einer Kontrollstelle missachtet.

Beamte des Polizeireviers Kirchheim richteten nach Mitternacht eine Kontrollstelle in der Stuttgarter Straße ein und überprüften routinemäßig mehrere Verkehrsteilnehmer. Als sich gegen 01.10 Uhr ein VW Up näherte und zum Anhalten aufgefordert wurde, reagierte der Fahrer nicht und fuhr trotz, dass ihm noch zusätzlich an die Seitenscheibe geklopft wurde, weiter. Nach kurzer Verfolgung mit dem Streifenwagen konnte der Fahrer in Ötlingen angehalten und kontrolliert werden. Hierbei stellte sich heraus, dass der 40-Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Atemalkoholmessung ergab über ein Promille. Neben einer Blutprobe musste der Mann auch seinen Führerschein abgeben.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/131848/

Kommentar verfassen