Deggingen – Radfahrer schwer verletzt

Tiefstehende Sonne führte wohl zu dem Unfall am Mittwoch bei Deggingen.

Wie die Polizei mitteilt ereignete sich der Unfall kurz vor 16 Uhr. Ein 40-jähriger Radler fuhr von Unterböhringen in Richtung Reichenbach/Täle. Von hinten kam ein 53-Jähriger mit seinem Renault. Dieser übersah wohl aufgrund der tiefstehenden Sonne den Fahrradfahrer. Er fuhr dem Radler in das Hinterrad. Der Radler stürzte auf die Straße. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten 40-Jährigen in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 6.000 Euro.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/131775/

Kommentar verfassen