Schwäbisch Gmünd: Gebäudebrand

Aufgrund eines Gebäudebrandes rückte die Freiwillige Feuerwehr am Dienstagnachmittag kurz vor 15 Uhr mit einem Großaufgebot in den Seelenbachweg aus.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Dachgeschoss eines Reihenmittelhauses zum Brandausbruch. Der 71 Jahre alte Bewohner des Hauses konnte sich selbstständig aus dem Gebäude retten, er wurde mit einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr, die mit insgesamt acht Fahrzeugen und 51 Einsatzkräften vor Ort kam, ist derzeit noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. Ersten Schätzungen zufolge dürfte der entstandene Sachschaden im niederen sechsstelligen Bereich liegen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/131388/

Kommentar verfassen