Böhmenkirch – Zäune und Ortsschild beschädigt

Im Nachgang zu Halloween registrierte die Polizei in Böhmenkirch fünf Anzeigen wegen Sachbeschädigung.

Die Ermittler haben auch bereits eine Spur, wer dafür verantwortlich sein könnte. Die Täter sollen Zäune in der Ostlandstraße und an zwei Objekten in der Klosterstraße beschädigt haben. An einem Kindergarten in der Kirchstraße sollen sie bemalte Schilder aus Holz beschädigt haben und im Talweg knickten sie das Ortsschild um. Bisherige Ermittlungen erbrachten die Erkenntnis, dass die Taten am frühen Sonntag zwischen 3 und 4 Uhr von alkoholisierten Jugendlichen begangen worden sein sollen. Weitere Ermittlungen dauern an. Zeugen und mögliche weitere Geschädigte sollen sich bitte unter der Telefon-Nr. 07331/93270 bei der Polizei melden. Der Sachschaden dürfte im vierstelligen Bereich liegen und die Taten haben nichts mit Streichen zu tun. Denn die Geschädigten können sicher nicht über ihre kaputten Sachen lachen.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/114628/

Kommentar verfassen