Wie Sie den richtigen Stoßdämpfer für Ihr Auto auswählen

Stoßdämpfer sind ein lebenswichtiges und unverzichtbares Organ für den Betrieb Ihres Autos. Möchten Sie alles wissen, was Sie wissen müssen, um ohne Probleme zu fahren? Hier erzählen wir Ihnen alles darüber.

Sie sind ein Schlüsselelement für die Sicherheit Ihres Fahrzeugs, denn sie schützen die Insassen und das Auto vor Stößen und Schlägen, die während der Fahrt auftreten können.

Es gibt verschiedene Arten von Stoßdämpfern, über die Sie Bescheid wissen müssen. Wir stellen Ihnen die gängigsten auf dem Markt vor:

Ihre Hauptaufgabe besteht darin, unabhängig von den Straßenverhältnissen einen kurzen Bremsweg einzuhalten.

Eine weitere Funktion besteht darin, Stöße zu dämpfen, die durch Schlaglöcher oder andere unregelmäßige Elemente der Straße verursacht werden, so dass die Räder immer den Straßenbelag berühren.

Wie man den Ausfall eines Stoßdämpfers feststellt

Die Mechanik des Autos ist wie ein menschlicher Körper, und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas nicht stimmt, dann liegt das daran, dass irgendetwas passieren muss, sei es, dass sie zu steif ist, was zu Komfortverlust führt, oder dass sie zu weich ist und Sie die Kontrolle über Ihr Fahrzeug verlieren. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, den Zustand Ihres Stoßdämpfers zu bestimmen.

Verdächtiges Aufprallen des Fahrzeugs

Wenn Sie beim Überfahren von Unebenheiten und Schlaglöchern auf der Straße eine zu starke Bewegung des Fahrzeugs feststellen, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Federung beschädigt ist.

Übermäßiger Reifenverschleiß

Die Reifen sollten sich gleichmäßig abnutzen, d. h. gleichmäßig und nicht an den Extremen oder in der Mitte, wenn Sie letzteres feststellen, ist der Reifendruck wahrscheinlich nicht korrekt.

In diesem Fall lässt sich das Problem wahrscheinlich durch Ausrichten des Fahrzeugs beheben, aber wenn das Problem weiterhin besteht, kann es sein, dass ein Stoßdämpfer ein Ölleck hat.

Seltsame Bewegungen bei Kurvenfahrten und plötzlichem Bremsen

Das Fahrgestell bewegt sich bei starkem Bremsen horizontal von einer Seite zur anderen, was zu einem übermäßigen Verschleiß der Stoßdämpfer führen kann.

Bei einer Kurvenfahrt bewegt sich das Auto zu sehr zur Seite und neigt dazu, geradeaus zu fahren.

Geräusche beim Überfahren von Bodenwellen

Die Stunde der Wahrheit für die Stoßdämpfer schlägt bei Schlaglöchern und Kurvenfahrten, denn hier werden sie am stärksten beansprucht. Wenn Sie beim Überfahren seltsame Geräusche hören, sollten Sie in die Werkstatt gehen und überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

Gekipptes Auto

Die Schwingungen des Autos können ein guter Anhaltspunkt dafür sein, was mit uns geschieht. Die Unebenheiten während der Fahrt sind auf ein Aufhängungsproblem zurückzuführen, d. h. die Dämpfung an einer der Achsen oder an einem der Räder ist nicht optimal spürbar.

Wenn Sie Zweifel haben, sollten Sie Folgendes versuchen: Stellen Sie Ihr Fahrzeug auf einen glatten, unbeschädigten Boden, um die Unebenheiten des Fahrgestells zu beurteilen, und Sie werden die Antwort haben.

Wenn das passiert, kann das zwei Gründe haben: ein Leck in den Stoßdämpfern oder ein Bruch der Metallarme, die das Fahrgestell mit den Rädern verbinden. Im letzteren Fall empfehlen wir, das Auto vorsichtshalber nicht zu fahren.

Wann sollte ein Stoßdämpfer ausgetauscht werden und wie geht man dabei am besten vor?

Es gibt keine richtige oder falsche Antwort, was wir Ihnen sagen können, ist, dass Stoßdämpferausfälle mit den gefahrenen Kilometern, dem Zustand der Straßen und der Abnutzung des Stoßdämpfers zusammenhängen, aber im Prinzip ist es notwendig, alle 20.000 Kilometer in die Werkstatt zu gehen, um den Zustand des Stoßdämpfers zu überprüfen.

Sie sollten auch wissen, dass ihre Lebensdauer etwa zwischen 60.000 und 80.000 Kilometern liegt.

Einen Stoßdämpfer wechselt man am besten in einer Werkstatt oder bei einem Fachmann aus, der über das richtige Werkzeug verfügt, um die Arbeit zu erledigen. Wenn man sie jedoch austauschen will, muss man die Kompatibilität des Fahrzeugs, die Marke und das Modell berücksichtigen, um sicherzustellen, dass es die richtigen sind.

Wenn Sie in der Stadt fahren, sind hydraulische Stoßdämpfer die Antwort auf Ihr Problem. Schließlich ist es wichtig, das Material und die Haltbarkeit der Stoßdämpfer zu berücksichtigen und darauf basierend keine plötzlichen oder ruckartigen Bewegungen mit dem Auto zu machen.

Denken Sie daran, dass billig teuer ist, so dass unser Rat ist, dass im Rahmen Ihrer Möglichkeiten, zu analysieren, welche Marke hat mehr Erfahrung, Technologie und Erfahrung in dem Thema, von dieser Frage können Sie die Antwort, die Sie suchen.

Quellen für Informationen:

https://www.autoersatzteile.de/stossdampfer

https://www.autobild.de/artikel/defekte-stossdaempfer-wechseln-2782822.html

 

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/135829/

Kommentar verfassen