Kryptohandel für Anfänger – Worauf kommt es beim Online-Broker an?

Mehr und mehr Menschen entscheiden sich dazu, in Kryptowährungen zu investieren. Dies liegt unter anderem an dem großen Bitcoin Boom, welcher eine Vielzahl Trader über Nacht zu Millionären gemacht hat. Wenn auch Sie gerne mit dem Traden von Kryptowährungen beginnen wollen, dann benötigen Sie einen Broker. Hier möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie erfolgreich einen guten Broker finden können.

Was versteht man unter einem Online-Broker?

Ein Online-Broker ist im Prinzip der Mittelmann zwischen Trader und Exchange. Statt selbst bei der Exchange zu handeln, heißt, die eigenen Assets anzubieten und zu verkaufen, übernimmt der Broker diesen Job. Nicht nur ermöglicht ein Broker Ihnen ganz einfach auch, als Anfänger zu traden, sondern zugleich hilft dieser, mit den richtigen Informationen gute Entscheidungen zu treffen. Ein Online-Broker ist notwendig, wenn Sie nun erst mit dem Handeln beginnen, denn nicht nur fehlt Ihnen das Wissen, sondern vor allem die Erfahrung, um selbst an der Exchange zu handeln. Doch wie können Sie den richtigen Broker finden? Wir verraten es Ihnen!

Darauf sollte man als Anfänger bei einem Broker achten

Sie sind auf der Suche nach einem Broker für Kryptowährungen, doch wissen nicht so recht, worauf Sie bei Ihrer Suche achten sollten? Dann sind Sie hier genau richtig, wir haben alle wichtigen Informationen für Sie!

Nutzerfreundlichkeit

Was bringt Ihnen der beste Broker, wenn Sie Probleme haben diesen zu bedienen? Genau, nichts! Es ist wichtig, einen benutzerfreundlichen Broker zu haben, welches es Ihnen auch als Anfänger erlaubt zu traden. Hierbei kann ein Demo Account hilfreich sein, denn dieser erlaubt es Ihnen, mit fiktivem Geld zu handeln, sodass Sie den Broker ganz einfach testen können.

Gebühren

Natürlich kommen Broker auch nicht kostenlos daher, sodass Sie sich mit den Gebühren auseinandersetzen sollten. Diese fallen in der Regel bei jedem Trade an und können je nach Broker, mehr oder weniger ausfallen. Wenn Sie zum Beispiel bei Coinbase mit dem Traden beginnen wollen, dann sollten Sie die Gebühren bei Coinbase beachten, und sich mit diesen noch vor dem Traden auseinandersetzen.

Zahlarten

Das Handeln von Kryptowährungen zieht viele Betrüger an, sodass Sie unbedingt auf sichere Zahlungsmethoden setzen sollten. Schauen Sie sich daher die möglichen Zahlungsmethoden der Broker an.

Verfügbare Assets

Sie wissen jetzt bereits, dass Sie Bitcoin oder Ethereum traden möchten? Wenn das so ist, dann sollten Sie schauen, welche Assets der Broker genau anbietet, um auch sicher zu sein, dass Ihr gewünschtes Asset dabei ist.

Sicherheit

Das Thema Sicherheit sollte die Hauptrolle spielen, denn heutzutage gibt es leider viel zu viele Betrüger, wenn es um Broker geht. Nicht nur solltest du auch sichere Zahlungsmethode setzen, sondern zugleich gibt es auch sogenannte SSL Verschlüsselungen, sodass deine Sitzungen (einloggen im Account) geschützt sind.

Support

Es kann bedauerlicherweise immer zu Problemen kommen, sodass der Kundensupport hilfreich sein sollte. Wie können Sie den Support erreichen? Gibt es eine Hotline? Wie lange dauert es, bis Sie eine Rückmeldung bekommen? Testen Sie den Support, bevor Sie investieren!

Was ist der Unterschied zu einer Kryptowährungs-Exchange?

Die Kryptowährungs-Exchange ist im Prinzip der Marktplatz für Kryptowährungen, sodass hier Händler persönlich Ihre Assets anbieten können. Ähnlich wie bei einem richtigen Marktplatz, sollte man allerdings bereits Wissen über den Markt und die Assets haben, um ein gutes Angebot zu entdecken. Demnach ist diese Option nicht empfehlenswert für Anfänger.

Womit können Broker noch handeln?

Es gibt reichlich andere Assets neben den Kryptowährungen. Sie können unter anderem mit Aktien handeln oder auch ETFs. Besonders das Forex Trading, demnach das Handeln mit Landeswährungen, ist auch sehr beliebt. Jegliche Optionen haben ihre eigenen Vorteile und Nachteile.

Foto von unsplash

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/132421/

Kommentar verfassen