Erfolgsfaktor E-Commerce in der Vertriebspraxis und in der Berufsausbildung für Unternehmen

Das erste Online-Netzwerkfrühstück E-Commerce der IHK-Bezirkskammer Göppingen findet am 22. Juli 2020 statt

Neue digitale Geschäftsmodelle haben zuletzt durch die Corona-Pandemie nicht nur im Einzelhandel zu einem Schub im E-Commerce geführt. Auch immer mehr produzierende Unternehmen, Autohäuser oder Dienstleister entdecken den E-Commerce als Möglichkeit des digitalen Direktvertriebs von Produkten und Ersatzteilen für sich. Mit einem Online-Netzwerkfrühstück möchte die IHK-Bezirkskammer Göppingen am 22. Juli 2020 in der Zeit von 09:00 bis ca. 10:30 Uhr allen interessierten Unternehmen eine Plattform für den Erfahrungsaustausch über und den Einstieg in den E-Commerce bieten. Unter dem Titel „Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis“ werden Torben Boockmann von der Möbel Rieger GmbH & Co. KG aus Göppingen, Marco Frank von der EWS Tool Arena Uhingen sowie Manuel Götz von der littlewonders.love GmbH über ihre Erfolgsfaktoren und Herausforderungen beim Aufbau ihres Online-Vertriebs berichten. Über das noch junge Berufsbild „Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce“ wird ebenfalls informiert. Hierzu gibt die Kaufmännische Schule Göppingen Einblicke in die Beschulung der Auszubildenden. Interessierte Unternehmen können sich online anmelden unter: www.ihk.st/event175138084.  Hier finden sich auch weitere Informationen zur Veranstaltung. Die Teilnehmer erhalten rechtzeitig einen Link zur Teilnahme.

 

PM IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/110457/

Kommentar verfassen