Kreissparkassen Göppingen trauert um Thomas Wolf

Thomas Wolf, ehemaliges stellvertretendes Vorstandsmitglied der Kreissparkasse  Göppingen sowie ehemaliger Geschäftsführer der Stiftung-Schloss-Filseck, ist am 9. Juli 2020 im Alter von 57 Jahren verstorben. Zuvor hatte er seine Tätigkeit für die Kreissparkasse Göppingen aus persönlichen Gründen zum 30. Juni 2020 beendet.

Thomas Wolf arbeitete insgesamt mehr als 30 Jahre für die Kreissparkasse Göppingen. Seine Berufslaufbahn begann er mit dem Studium an der Berufsakademie Stuttgart. 1988 ging der Diplom-Betriebswirt (BA) als Gruppenleiter Firmenkundengeschäft zur Kreissparkasse Starnberg. Nach fünf Jahren kehrte er zurück. Wolf war zunächst mehr als 25 Jahre im Firmenkundengeschäft tätig, zuletzt als Regionaldirektor des Firmenkundengeschäfts Göppingen. 2011 wechselte Thomas Wolf in die Abteilung Vorstandssekretariat, Strategie & Kommunikation. Unter seiner Leitung wurde das Qualitäts- und Beschwerdemanagement aufgebaut und Lean Management eingeführt. Sein Credo lautete: „Wir müssen unsere Kundinnen und Kunden von unserer Leistung nicht nur überzeugen, sondern begeistern. Wenn uns das gelingt, dann sind wir auf dem richtigen Weg.“ Als Pressesprecher entwickelte er eine neue Kommunikationsstrategie. 2013 wurde Thomas Wolf zum stellvertretenden Vorstandsmitglied berufen. Im August 2018 übernahm Thomas Wolf die Leitung sowie den Neuaufbau der Abteilung Firmenkunden & Private Banking.

Landrat Edgar Wolff, Verwaltungsratsvorsitzender der Kreissparkasse Göppingen, würdigt Wolfs Engagement so: „Thomas Wolf hat die Entwicklung der Kreissparkasse Göppingen mitgeprägt. Egal, wo er war – er verstand sich als Botschafter der Kreissparkasse und zugleich als Botschafter für unseren schönen Stauferkreis. Er strebte ständig nach Verbesserung. Stillstand kannte er nicht. Ich habe Thomas Wolf fachlich und menschlich sehr geschätzt.“ Der Rat von Thomas Wolf war auch außerhalb der Kreissparkasse bei Vereinen und gemeinnützigen Organisationen gefragt.
Dr. Hariolf Teufel, der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Göppingen, erinnert sich an die Zusammenarbeit mit dem gebürtigen Bad Boller: „Thomas Wolf setzte sich leidenschaftlich für sein jeweiliges Aufgabengebiet ein, entwickelte die Bereiche weiter und scheute auch nicht die Diskussion und Auseinandersetzung, wenn er von einer Sache oder Richtung überzeugt war.“ Wolf war ein Impulsgeber, der in mehr als 30 Jahren viel bewegt hat. Teufel weiter: „Thomas Wolf war noch voller Ideen. Wir sind traurig, dass sein Lebenswerk allzu früh beendet wurde.“

Auch die Sparkassenstiftungen hat Thomas Wolf als Generalbevollmächtigter weiterentwickelt. Unter anderem initiierte er als Geschäftsführer der Schloss-Filseck-Stiftung maßgeblich die Neugestaltung der Schlossanlagen sowie den neuen Landschaftspark. Er entwickelte für die Bürgerinnen und Bürger einen Standort mit Erholungswert im Landkreis. Dabei ließ er sich auf seinem Weg nicht beirren und überzeugte Gegner und  Zauderer von der Idee. Er hatte besondere Freude daran zu sehen, wie gut das Konzept bei den Bürgerinnen und Bürgern ankam, insbesondere bei den spielenden Kindern, die sich auf dem neuen Spielplatz vergnügten. Anlässlich des Fests im Schloss sagte Thomas Wolf im Mai 2017: „Die Leute kommen aufs Schloss und genießen das Ambiente, die Gärten, das kulturelle und gastronomische Angebot. Unser Motto ‚Schloss Filseck – Raum für Genuss und Inspiration‘ wird gelebt. Das Schloss und die Bürger finden zusammen. So soll es sein.“

Thomas Wolf hat über all die Jahre die Kreissparkasse in diversen Ehrenämtern repräsentiert: angefangen bei den Wirtschaftsjunioren, über „Töne der Klassik“ in Bad Boll bis hin zu Gewerbe- und Handelsvereinen sowie als Vorsitzender des IHK-Wirtschaftskreises Göppingen. „Wir sind Thomas Wolf sehr dankbar für das, was er für die Kreissparkasse Göppingen geleistet hat. Sein Tod reißt eine Lücke und wir werden ihn vermissen“, so  Dr. Hariolf Teufel.

Foto (Kreissparkasse Göppingen/Paule): Thomas Wolf begrüßte beim ersten Fest im Schloss im Mai 2017 die Besucherinnen auf Schloss Filseck mit einer Rose.

 

PM Kreissparkasse Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/110459/

Kommentar verfassen