FRISCH AUF! lässt in Hamm Punkte liegen: ASV Hamm/Westfalen – FRISCH AUF! 32:28 (15:13)

FRISCH AUF! legte in Hamm zunächst mehrfach vor durch Treffer von Axel Goller, Marcel Schiller und Josip Sarac. Beim 3:5 durch Tim Kneule notierte man dann kurzzeitig eine Zwei-Tore-Führung, die aber leider keinen Bestand hatte. Fehlwürfe und technische Fehler auf Göppinger Seite nutzte der Aufsteiger, um selbst mit 6:5 in Führung zu gehen (13.).

Fortan hinkte die FRISCH AUF!-Mannschaft dem Ergebnis hinterher. Beim 9:7 und 11:8 baute der ASV seine Führung aus. Bei den Grün-Weißen war es in der Folge vor allem Marcel Schiller, der sein Team durch seine Treffer im Spiel hielt. Mehrfach gelangen Anschlusstreffer bis zum 13:12 (27.), aber dann zogen die Gastgeber wieder bis auf 15:12 davon. Wenigstens verkürzte Tobias Ellebaek kurz vor der Pause auf 15:13.

Nach der Pause änderte sich zunächst am Spielverlauf nichts. Noch beim 17:14 war die Führung für den westfälischen Aufsteiger stabil. Tobias Ellebaek und Marcel Schiller verkürzten mit ihren Treffern auf 17:16 (35.). Kurze Zeit später sah allerdings Kresimir Kozina die Rote Karte, so dass er seinem Team fortan nicht mehr zur Verfügung stand. Tim Kneule gelang beim 18:17 ein weiterer Anschlusstreffer, aber danach zog der ASV wieder auf 20:17 davon (39.). Josip Sarac und Blaz Blagotinsek hielten nun FRISCH AUF! mit ihren Treffern im Spiel. Torwart Marin Sego führte sich mit ersten Paraden nach seiner Einwechslung gut ein. Die Gastgeber wahrten aber ihre Führung. Die Zahl der Fehlwürfe stieg jetzt auf beiden Seiten. Immerhin gelang Marcel Schiller beim 21:20 wieder einmal ein Anschlusstreffer (44.). Savvas Savvas war jetzt der ASV-Schütze vom Dienst. Er erhöhte mit zwei Treffern auf 23:20. FRISCH AUF! kassierte zwei Zeitstrafen und blieb bis zum 25:22 (50.) klar im Rückstand. In Unterzahl kassierte man sogar das 26:22. Das Spiel schien schon hier entschieden, denn in das FRISCH AUF!-Spiel kam keine Besserung. Bis zum Ende des Spiels änderte sich am schwachen Abwehr- und Angriffsspiel von FRISCH AUF! nichts mehr und so stand am Ende eine bittere32:28-Niederlage zu Buche.

ASV: Bozic (1.-60.), Hertlein (bei zwei 7m); Huesmann 4/3, Fuchs, Patrail, Schulze 3, Kooij, Pretzewofski, Bornemann 3, Orlowski 2, Meschke, Dayan 1, Savvas 10/1, Von Boenigk 3, Wieling 3, Bauer 3.

FRISCH AUF!: Rebmann (1.-36.), Sego (36.-60.); Kneule 5, Duarte 1, Lindenchrone 3, Sarac 2, Ellebaek 2, Blagotinsek 1, Schiller 10/8, Goller 2, Hermann, Kozina 2, Malus, Schmidt.

Strafen: 3/5 und direkt Rot Kozina (36.).

Zuschauer: 2202.

Schiedsrichter: Fedtke / Wienrich.

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/142419/

Kommentar verfassen