FRISCH AUF! empfängt den VfL Gummersbach

FRISCH AUF! Göppingen empfängt am Sonntag, den 02.10.2022 um 16.05 Uhr den Aufsteiger VfL Gummersbach zum nächsten Heimspiel in der LIQUI MOLY HBL in der EWS Arena. Der Traditionsverein aus dem Oberbergischen hat die Zeit in der Zweiten Liga optimal genutzt und sich wirtschaftlich, organisatorisch und sportlich neu aufgestellt.
Nun kommt die Mannschaft aus Gummersbach mit viel Schwung angereist, zumal eine Traumstart in die Saison gelang. Dank Siegen in Wetzlar und Lemgo sowie Heimsiegen gegen Hamm und den TVB Stuttgart prangt der VfL auf Platz 6 der Tabelle. FRISCH AUF! braucht die Punkte am kommenden Sonntag dringend selbst, so dass es angezeigt erscheint, den Lauf des VfL Gummersbach wirkungsvoll zu stoppen.

Die FRISCH AUF!-Mannschaft hat zuletzt mit dem Punktgewinn beim 25:25-Remis in Wetzlar und beim 28:24-Heimsieg gegen den TBV Lemgo Lippe auf internationalem Parkett einen Formanstieg nachgewiesen. Insbesondere in der Defensive wird das spürbar und sichtbar, auch angesichts der wenigen Gegentreffer. Im Angriff konnte – vor allem im Europapokal-Heimspiel – die Anzahl der technischen Fehler reduziert werden. Die neu gewonnene Sicherheit im Aufbauspiel gilt es weiter auszubauen. Für dieses Vorhaben steht FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer der selbe Spielerkader zur Verfügung wie in den letzten Spielen. Kevin Gulliksen fällt weiter aus. Da eine ganze Reihe von FRISCH AUF!-Spielern auch individuell aufsteigende Form zeigen und die Integration der Neuzugänge Fortschritte macht, ist im Lager von FRISCH AUF! Optimismus zu spüren. Insbesondere in der Defensive klappt die Zusammenarbeit immer besser, gerade auch bezogen auf die Abstimmung der Abwehrspieler mit den Torhütern.

Nach drei Jahren Zweitklassigkeit ist im Sommer mit dem VfL Gummersbach einer der traditionsreichsten Handballklubs Europas in die LIQUI MOLY HBL zurückgekehrt. Neben dem Klassenerhalt steht für Sportdirektor Christoph Schindler vor allem die Entwicklung des jüngsten Kaders der Liga ganz oben auf der Agenda. Schindler: „Wir wollen uns als Mannschaft weiterentwickeln und wenn wir das tun, dann werden wir auch sportliche Erfolge erzielen. Natürlich ist das sportliche Minimalziel die Klasse zu halten.“ Mit einer jungen Mannschaft um den Shootingstar und Jung-Nationalspieler Julian Köster soll der Klassenerhalt geschafft werden. „Natürlich sind wir froh, dass wir Julian langfristig an uns binden konnten. Er hat sich in den vergangenen beiden Jahren herausragend bei uns entwickelt“, sagt Schindler. Prägender Spieler des VfL in dieser Spielzeit ist jedoch Dominik Mappes. Der Spielmacher, der vom TV Hüttenberg verpflichtet wurde, spielt sein ganzes Potential aus, das er in den beiden Jahren davor bei der HSG Wetzlar kaum zeigen konnte. Mappes führt die junge Gummersbacher Mannschaft, übernimmt viel Verantwortung und führt nach 5 Spieltagen mit 43/14 Toren die Torschützenliste der Bundesliga an. Einer der Erfolgsfaktoren ist sicherlich auch Trainer Gudjon Valur Sigurdsson, der schon als Spieler genial war. Er formt die VfL-Mannschaft nach seinen Vorstellungen. Zu den Neuzugängen vor der Saison gehörte auch der bisherige FRISCH AUF!-Spieler Nemanja Zelenovic, der allerdings im letzten VfL-Spiel verletzungsbedingt fehlte.

FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer: „Wir arbeiten derzeit sehr viel an der Stabilität in der Abwehr, da zieht die Mannschaft voll mit. Das ist dann auch die Grundlage dafür, dass wir wieder besser ins Tempospiel kommen. Wir möchten diese Entwicklungsschritte fortsetzen und haben dazu zuletzt ein hohes Energielevel erreicht. Der VfL hat völlig zurecht acht Pluspunkte. Sie haben sogar den SC Magdeburg bei der bisher einzigen VfL-Niederlage unter Druck gesetzt. Die Personaldecke des VfL ist gut und die Spieler Dominik Mappes und Julian Köster ragen heraus. Gummersbach spielt einen schnellen und erfrischenden Handball. Wir wollen die beiden Punkte natürlich trotzdem hierbehalten und unsere positive Entwicklung fortsetzen.“

Christian Schöne (Sportlicher Leiter): „Ich freue mich, dass der VfL Gummersbach zurück ist im Oberhaus. Es tut der Bundesliga gut, wenn Mannschaften mit erfolgreicher Vergangenheit dazugehören. Der VfL hat eine hochtalentierte Mannschaft, die unbekümmert aufspielt. Vielleicht haben die ersten Gegner den VfL unterschätzt, das soll uns nicht passieren.“

FRISCH AUF!-Spieler Tobias Ellebaek: „Ich versuche immer konstant gut zu spielen und das gelingt mir derzeit, daher bin ich im Moment zufrieden. Dass ich im erweiterten Kreis der Nationalmannschaft genannt werde, habe ich nicht ständig im Kopf. Für den Fall einer Einladung würde ich mich sehr freuen, aber Dänemark hat auf meiner Position sehr viele sehr gute Spieler. Den VfL Gummersbach habe ich in den bisherigen Spielen als clevere und schnell spielende Mannschaft gesehen. Aber wir spielen ganz klar auf zwei Punkte.

Bisher sind für das HBL-Spiel gegen den VfL Gummersbach etwa 3100 Eintrittskarten abgesetzt. Es wird also auch an der Tageskasse noch genügend Tickets geben, sowohl Sitz- als auch Stehplätze. Die Hallenöffnung erfolgt um 14.30 Uhr. Die Tageskasse ist ebenfalls ab 14.30 Uhr geöffnet. Die Schiedsrichter des Spiels sind Nils Blümel und Jörn Loppaschewski aus Berlin.

Das Spiel wird auf Sky Sport live übertragen. FRISCH AUF! produziert zudem erneut eine Spieltagsshow, die in den 60 Minuten vor dem Spiel und ab 15 Minuten nach Spielendespannende Interviews, Hintergrundberichte und Analysen zur Partie bietet. Als Ergänzung dazu wird es am Spieltag erneut das FRISCH AUF!-Fanradio geben, welches direkt an das Warm Up anschließt und nach Spielende in die Cool Down-Show übergeht. Die Ausstrahlung beider Formate erfolgt live über den YouTube-Kanal von FRISCH AUF! und die Homepage des Medienpartners filstalwelle sowie beide Facebook-Seiten.

FRISCH AUF! – VfL Gummersbach
Sonntag, 02.10.2022, 16.05 Uhr
EWS Arena Göppingen.

PM FRISCH AUF Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/142095/

Kommentar verfassen