FRISCH AUF! verpflichtet Blaz Blagotinsek

FRISCH AUF! hat auf den verletzungsbedingten Ausfall von Kreisläufer Vid Poteko reagiert und holt noch einmal einen zusätzlichen Kreisläufer in den Spielerkader von Trainer Hartmut Mayerhoffer. Viel zu wichtig ist es für die Grün-Weißen, gut in die Saison 2022/2023 zu starten und insbesondere auch in den Pokalwettbewerben, die jeweiligen zweiten Runden zu überstehen. Zudem steht in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga ein sehr anspruchsvolles Auftaktprogramm im Spielkalender von FRISCH AUF!.

Sehr kurzfristig ergab sich die Möglichkeit, den international erfahrenen Kreisläufer Blaz Blagotinsek von Telekom Veszprem nach Göppingen zu holen, und diese Chance ließen sich die FRISCH AUF!-Verantwortlichen nicht nehmen. Blaz Blagotinsek gehört zu den besten europäischen Kreisläufern, zumal er auch in der Abwehr eine bedeutende Rolle in allen Mannschaften gespielt hat, für die er bisher aufgelaufen ist. Der Sportliche Leiter von FRISCH AUF!, Christian Schöne, beschreibt die Bedeutung wie folgt: „Dass uns der Transfer von Blaz gelungen ist, ist sowohl für den Verein als auch die Mannschaft sehr bedeutend. Er wird die Mannschaft mit seinen Qualitäten, seiner Mentalität und seinem Charakter weiter verstärken. Wir freuen uns sehr über diesen hochkarätigen Neuzugang.“

Blaz Blagotinsek kommt ursprünglich aus dem slowenischen Celje, spielte für seinen Heimatverein RK Celje von 2012 bis 2016 auch bereits international und wurde dort mehrfacher slowenischer Meister und Pokalsieger. Danach erfolgte der Wechsel nach Veszprem. Mit dem ungarischen Topklub gelangen ebenfalls zahlreiche nationale Titel. Zweimal gelang den Ungarn in dieser Zeit die Teilnahme am Finale der Champions League, und zwar 2017 und 2019. Internationale Titelgewinne gelangen 2020 und 2021 in der SEHA-Liga, in der Blaz Blagotinsek zweimal zum besten Abwehrspieler gewählt wurde. In der Nationalmannschaft Sloweniens spielt er seit dem Jahr 2012 und war an drei Europameisterschaften, drei Weltmeisterschaften und einer Olympiade beteiligt. In 108 Länderspielen erzielte er 199 Treffer.

Im Frühjahr dieses Jahres entschied sich Blaz Blagotinsek, im Sommer 2023 in die deutsche Handball-Bundesliga zu wechseln. Er unterzeichnete einen Vertrag bei der SG Flensburg-Handewitt und wird zur Saison 2023/2024 an die Förde wechseln. Vor diesem Hintergrund war sein bisheriger Verein Telekom Veszprem bereit, ihn auch jetzt schon freizugeben. Dies veranlasste FRISCH AUF!, die wirtschaftlichen Möglichkeiten auszuloten. In Absprache mit dem Aufsichtsrat gaben die FRISCH AUF!-Verantwortlichen grünes Licht für die Nachverpflichtung, die dann auch vom Sportlichen Leiter Christian Schöne umgesetzt werden konnte. FRISCH AUF! erhält mit dem Neuzugang Blaz Blagotinsek einen Unterschiedsspieler hinzu. FRISCH AUF! freut sich über die kurzfristig wahrgewordene Chance einer Verpflichtung und den hochkarätigen Neuzugang für die laufende Saison.

FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer blickt optimistisch auf die Zusammenarbeit mit dem 2,02m großen Neuzugang: „Es ist gut, dass es uns so schnell gelungen ist, auf die Verletzung von Vid Poteko zu reagieren. Diese Position als ganz wichtiger Eckpfeiler in der Abwehr und als Partner zu Kresimir Kozina am Kreis ist zu wichtig, um sie über einen längeren Zeitraum unbesetzt zu lassen. Blaz ist ein Spieler, von dessen Erfahrung und Leistungsvermögen wir profitieren werden.“

Blaz Blagotinsek zu seinem Wechsl zu FRISCH AUF!: „Ich bin sehr froh, jetzt hier bei FRISCH AUF! zu sein. Ich wollte schon immer einmal in der deutsche Handball-Bundesliga spielen. Das Wichtigste für mich ist es, dass FRISCH AUF! große Ziele und Ambitionen hat. Ich werde mein Bestes geben und ich bin mir sicher, dass wir gute Resultate mit der Mannschaft erzielen werden.“

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/140878/

Kommentar verfassen