FRISCH AUF! testet mit EM-Rückkehrern gegen Balingen

Bei FRISCH AUF! Göppingen kehren langsam alle Nationalspieler, die an der Handball-Europameisterschaft teilgenommen haben, in den Kader und damit ins Training zurück. Somit kann jetzt die gezielte Vorbereitung auf die Fortsetzung der Saison und damit das erste FRISCH AUF!-Pflichtspiel im Kalenderjahr 2022 beginnen. FRISCH AUF! hat es dabei mit einem Auswärtsspiel beim Bergischen HC in Solingen zu tun, das für Mittwoch, 09.02.22 um 18.30 Uhr im Spielplan steht.

Bereits über eine Woche sind die beiden deutschen Nationalspieler Marcel Schiller und Sebastian Heymann in Göppingen zurück. Beide hatten sich während der Handball-EM mit dem Corona-Virus infiziert und mussten noch bis Mittwoch vergangener Woche in Isolation bleiben, bevor sie aufgrund negativer Testungen wieder am normalen Leben teilnehmen konnten. Beide absolvierten am Montag dieser Woche einen internistischen Check beim FRISCH AUF!-Partner Alb-Fils-Kliniken, sind am Montag ins Individualtraining und schließlich am heutigen Dienstag ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Bei allen Spielern, die infiziert waren, lässt FRISCH AUF! diesen Medizincheck sicherheitshalber durchführen, bei dem die Herz-Kreislauf-Lungenfunktionen überprüft werden. Nemanja Zelenovic war ebenfalls bereits dort und zuletzt wird auch Janus Smarason, der heute nach Göppingen zurückkehrt, den Test am Mittwoch früh absolvieren. Während der serbische Nationalspieler, der bei der EM nachnominiert war, aber nicht zum Einsatz kam, wie Torwart Urh Kastelic bereits seit Ende letzter Woche trainiert, steigt der isländische Nationalspieler zusammen mit dem Norweger Kevin Gulliksen am Freitag ins Mannschaftstraining ein. Beide waren noch am vergangenen Freitag beim Spiel um Platz 5 bei der EM aktiv und hatten von FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer deshalb bis Freitag trainingsfrei bekommen.

Mehr und mehr ins FRISCH AUF!-Training integriert wird derzeit auch der kroatische Rückraumspieler Josip Sarac. Er hat das anstrengende Reha-Programm nach seiner Knieoperation hinter sich. Bereits im alten Jahr hatte sich abgezeichnet, dass der Rückrundenbeginn zu früh für ihn kommt. Alle FRISCH AUF!-Verantwortlichen möchten die Rückkehr von Josip Sarac mit der angemessenen Sorgfalt begleiten. Der ehrgeizige 2-Meter-Mann hat sich selbst das Auswärtsspiel beim SC Magdeburg für sein Comeback zum Ziel gesetzt und fühlt sich aktuell sehr gut. Das operierte Knie steckt die Trainingsbelastungen der Wintervorbereitung gut weg, aber erst die vollwertigen Trainingsteilnahmen in Abwehr und Angriff in den kommenden Wochen werden zeigen, wann der genau richtige Zeitpunkt für den ersten Einsatz gekommen ist.

Somit steht Josip Sarac für das letzte Testspiel von FRISCH AUF! vor der Wiederaufnahme des HBL-Spielbetriebs noch nicht zur Verfügung. Dieser letzte Test wird am morgigen Mittwoch gegen HBW Balingen-Weilstetten erfolgen und leider erneut als Spiel ohne Zuschauer ausgetragen. Zunächst hatte FRISCH AUF! für diesen Tag ein Testspiel bei den Rhein-Neckar Löwen vereinbart, das aber von badischer Seite kurzfristig und zum Leidwesen von FRISCH AUF! gecancelt wurde. Zum Glück sprang der württembergische Konkurrent aus Balingen ein, denn ein letzter adäquater Test vor dem Start in den Pflichtspielbetrieb ist für die Trainer sehr wichtig.

FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer und seine Spieler werden das Testspiel dazu nutzen, in Wettkampfform zu kommen. Der Pflichtspielauftakt ist anspruchsvoll, denn nach dem Auswärtsspiel beim BHC folgt bereits am Sonntag, den 13.02.22 um 16.00 Uhr das erste Heimspiel gegen die HSG Wetzlar, das zum Glück wieder vor einer angemessenen Zuschauerkulisse stattfinden kann.

 

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/131382/

Kommentar verfassen