«

»

Beitrag drucken

Erzieherin geht in den Ruhestand – Von ihren Schützlingen wurde Brigitte Schusser in eine Rentenzeit voller Sonnenschein verabschiedet

Einen bunten Strauß mit 28 Rosen überreichten die Kinder ihrer Erzieherin und mit jeder Blume waren gute Wünsche für die Zukunft verbunden. Dass jede Blume auch für ein Jahr in der Frühgruppe Sonnenschein steht, erklärte die Frühgruppenleiterin Annemarie Deinfelder nach dem liebevoll gestalteten Abschied der Kinder, die mit einem gemeinsam vorgetragenen Lied ihrer Erzieherin eine Menge Sonnenschein für Herz und Seele mit in den Ruhestand gaben.

Annemarie Deinfelder hob hervor, dass es Brigitte Schusser in den ganzen Jahren immer gelungen sei, den Kindern eine perfekte Umgebung zum Spielen, Lachen und Lernen zu schaffen. Im Namen aller Kolleginnen bedankte sie sich herzlich für die tolle Zusammenarbeit und überreichte ihr Geschenke in Form von Gutscheinen zum Schwimmen und Schlemmen. Dafür, dass ihre Abschiedsgruppe der scheidenden Erzieherin immer in Erinnerung bleiben wird, sorgten Vertreterinnen der Eltern mit einer großen Pflanze, deren Topf mit dem Handabdruck jedes Kindes verziert wurde. Die herzlichen Grüße von Oberbürgermeister Heininger überbrachte die Leiterin des Sachgebiets Bildung und Betreuung, Petra Grus. „Sie waren immer mit ganzem Herzen für ihre Schützlinge da, deren Wohl für Sie immer im Vordergrund stand.“ Auch sie bedankte sich mit einem Strauß Rosen für die engagierte und zuverlässige Arbeit von Brigitte Schusser. Von Seiten des Personalrats überbrachte der Vorsitzende Ralf Greuter ein Präsent mit den besten Wünschen für Glück und Gesundheit im kommenden Unruhestand.  Brigitte Schusser fiel der Abschied sichtlich schwer. Die Kinder verwöhnte sie noch einmal mit Geschenken und „süßen“ Sonnenblumen. Den Kolleginnen dankte sie herzlich für die Geschenke und die liebevolle Vorbereitung des Abschiedsfests. Die Eindrücke werden dafür sorgen, dass sie sich lange an ihre Kolleginnen erinnern und die schöne Zeit in der Frühgruppe Sonnenschein immer im Herzen tragen wird.

Foto (Stadtverwaltung Eislingen) Petra Grus (Leiterin des Sachgebiets Bildung und Betreuung) verabschiedete Brigitte Schusser nach 28 Jahren in der Frühgruppe Sonnenschein

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/65249/

Kommentar verfassen