Gesichtsverjüngung ohne OP: So einfach geht es!

Sich jung fühlen und jung aussehen sind zwei Dinge, die manchmal weit auseinander liegen. Mit jedem zusätzlichen Lebensjahr wird die Kluft immer größer und der Versuch, diese Lücke zu schließen, immer schwieriger. Viele entscheiden sich dazu, mit Hilfe von ästhetischen Eingriffen das Gesicht zu verjüngen und so das junge Lebensgefühl auch im Spiegel zu sehen. Doch nicht jeder ist bereit, Skalpell und Nadel an sich heranzulassen. Also muss eine Gesichtsverjüngung ohne OP her – und wie das geht, lesen Sie hier.

Warum altert das Gesicht so schnell?

Die ersten Falten kommen bei den meisten Menschen ganz plötzlich – oder zumindest empfinden es viele so. Beim genaueren Hinsehen entdeckt man plötzlich unzählige Fältchen im Gesicht, die sich quer über die Stirn und rund um die Augen verteilen. Doch warum ist das so?

Der eigentliche Alterungsprozess beginnt schon recht früh, nämlich zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr. Davon ist äußerlich erstmal noch nicht so viel zu sehen. Doch schnell zeigen sich in diesem Zeitraum auch die ersten sichtbaren Falten. Einige sehen bereits mit 30 schon 5-10 Jahre älter aus, was aber nicht mit der natürlichen Hautalterung zusammenhängt, sondern mit den Umwelteinflüssen, denen sie sich aussetzen:

  • UV-Strahlen: Die Sonne hat viele positive Effekte auf den Menschen, jedoch nicht auf die Faltenbildung. Die UV-Strahlen sind einer der größten negativen Einflussfaktoren auf die Hautalterung. Sie verursachen Zellschäden durch oxidativen Stress, wodurch das festigende Kollagen in der Haut schneller abgebaut wird. Das gilt sowohl für die natürliche Sonneneinstrahlung, als auch für Solarien. Wer seine Gesichtshaut nicht vor den Strahlen schützt, sieht schon in jungen Jahren die ersten tiefen Falten.
  • Ernährung: Schnelles Altern hängt auch mit der Ernährungsweise zusammen. Einen wesentlichen Einfluss hat hierbei der Zuckerkonsum eines Menschen. Wer viel Zucker zu sich nimmt, altert schneller! Zucker führt dazu, dass sich das Kollagen und Elastin in der Haut verfestigt und Spannkraft verliert. Das Gewebe erschlafft und das Gesicht wird alt.
  • Zigaretten: Die gesundheitlichen Folgen von Rauchen kennt jeder. Worüber sich viele jedoch nicht im Klaren sind, sind die Auswirkungen auf die Haut. Zigaretten beschleunigen die Hautalterung um ein Vielfaches. Es entstehen freie Radikale, die die Festigkeit und Elastizität im Bindegewebe beeinträchtigen, indem sie die Zellen zerstören. Außerdem verschlechtert das Rauchen die Durchblutung. All das führt dazu, dass die Gesichtshaut sehr schnell altert.
  • Stress: Stress verfolgt die meisten Menschen im Alltag. Manchmal sind es schon kleine Vorfälle, die Stress verursachen. Umso höher der Stresspegel, desto schneller altert die Haut. Stresshormone hemmen wichtige Stoffwechsel- und Erneuerungsprozesse und fördern den Abbau von Kollagen in der Haut. Das beschleunigt die Faltenbildung.

 

Gesichtsverjüngung ohne OP mit folgenden Tipps

Bisher gibt es noch kein wundersames Mittel, das Falten sofort und für immer spurlos verschwinden lässt. Mit Schönheitsoperationen wie z.B. einem Face-Lift können zwar beeindruckende Ergebnisse erzielt werden, doch diese OP ist aufwändig und mit zahlreichen Risiken verbunden. Gesichtsverjüngung geht auch anders mit diesen Tipps – und ganz ohne Narben.

Verjüngende Gesichtspflege

Der Schlüssel zu einem jünger aussehenden Hautbild ist die richtige Pflege. Und die benötigt nicht nur die alternde Haut, sondern auch junge Haut. Je früher man damit anfängt, die Bedürfnisse der eigenen Haut zu erkennen und proaktiv der Hautalterung entgegenzuwirken, desto länger bleibt das Hautbild glatt.

Für die Anti Aging Pflege eignen sich vor allem Anti Aging Wirkstoffe, die die Haut vor äußeren Einflüssen schützen und ihr bei der Regeneration helfen, wie z.B. die Aktiv Moossalbe mit Moos-Extrakt. Auch Pflegeprodukte mit Vitamin A bzw. Retinol können schon in jungen Jahren regelmäßig angewendet werden, um die Zeichen der Zeit zu stoppen und die Haut länger aussehen zu lassen. Ganz wichtig hierbei: Jeden Tag Sonnenschutz auftragen.

Klebe-Tapes

Steht ein besonderer Anlass vor der Tür, zu dem man frischer und ein paar Jahre jünger aussehen möchte, kann man zu Klebe-Tapes greifen. Diese Tapes sind auch unter der Bezeichnung Fox Eye Tapes oder Facelift Tapes bekannt und werden vor allem in der Modelbranche sehr häufig eingesetzt.

Bei den Tapes handelt es sich um spezielle Klebetapes, die über ein elastisches Gummiband miteinander verbunden sind. Die klebenden Seiten werden jeweils auf der linken und rechten Gesichtshälfte an der gewünschten Stelle platziert – z.B. am Haaransatz in Höhe der Augen für den Fox Eye Effekt oder in Höhe der Wangen für ein strafferes Gesamtbild – sodass das Gummiband um den Kopf verläuft. Das kann ganz einfach mit den Haaren verdeckt werden. Das noch sichtbare Tape am Haaransatz wird mit etwas Make-up oder Concealer kaschiert. Schon wirkt das Gesicht wie geliftet – wenn auch nur vorübergehend.

Face Yoga

Zu den beliebten alternativen Verjüngungsmethoden für das Gesicht gehört Gesichtsyoga. Face Yoga ist vor allem durch die sozialen Medien zu einem großen Trend geworden, den immer mehr schönheitsbewusste und junggebliebene Frauen verfolgen, um ihr Gesicht vor Falten zu bewahren.

Face Yoga hat seine Ursprünge in Japan. Ziel des Ganzen ist es, mit Hilfe von gezielten und wiederholten Gesichtsübungen die Gesichtsmuskulatur zu trainieren und so die Gesichtszüge zu verändern und eine jüngere Ausstrahlung zu erzeugen.

Wichtig dabei ist es, die Face Yoga Übungen täglich durchzuführen, um auch langfristig Erfolg zu haben. Es gibt viele verschiedene Übungen für verschiedene Gesichtsbereiche. Eine Gesichtsverjüngung ohne OP erreicht man mit Gesichtsyoga am besten, wenn sämtliche Gesichtsmuskeln und Bereiche trainiert werden.

Tipp: Face Yoga kann sehr gut mit Gesichtsmassagen kombiniert werden. Spezielle Techniken mit Hilfe von Gua Sha Steinen fördern die Durchblutung im Gewebe und unterstützen den Kampf gegen das Altern zusätzlich.Kosmetische Behandlungen

Die Auswahl an verjüngenden Behandlungen bei der Kosmetikerin des Vertrauens ist groß. Für jedes Faltenproblem gibt es hier eine OP-freie Lösung, die das Gesicht verjüngen kann. Besonders beliebt sind hierbei Methoden wie z.B. die Mikrodermabrasion. Dabei werden die oberen Hautschichten abgeschliffen, was die Haut zur Zellerneuerung anregt. Dadurch können Flecken und Fältchen gemindert werden. Für einen stärkeren Vorher-Nachher-Effekt ins Sachen Gesichtsverjüngung entscheiden sich viele Frauen auch für die Plasma-Pen-Behandlung. Hierbei wird die Haut punktuell “weggebrannt”, sodass neue Hautzellen entstehen, die für ein glatteres und strafferes Hautbild sorgen.

Fazit: Ist eine Gesichtsverjüngung ohne OP möglich?

Die meisten Frauen und Männer träumen davon, auch im Alter noch jung und attraktiv auszusehen. Dafür ist nicht zwingend eine Schönheits-OP notwendig. Gesichtsverjüngung klappt auch ohne Skalpell sehr gut – wichtig ist es, früh genug damit anzufangen und konsequent zu bleiben. Mit Hilfe von Sonnenschutz, Anti-Aging Pflege und Gesichtsübungen kann die Hautalterung stark verlangsamt und teilweise sogar rückgängig gemacht werden – ganz ohne Schmerzen und Narben.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/145835/

Kommentar verfassen