Déjà-vu im Ehrenamt der Lebenshilfe

Jährlich am 05.12. ist der Internationale Tag des Ehrenamts. Normalerweise lädt die Kontaktstelle Ehrenamt der Lebenshilfe zu diesem Anlass zu einem Jahresabschluss Fest für Ehrenamtliche ein. Leider muss es auf Grund der Corona Lage zum zweiten Mal ausfallen. Das ist sehr bedauerlich, da es uns ein großes Anliegen ist, sich bei den Ehrenamtlichen persönlich zu bedanken, Ihnen Anerkennung entgegen zu bringen und sie wertzuschätzen. Auch die drei pro Jahr geplanten Ehrenamtsstammtische, die Gelegenheit für regen Austausch bieten, konnten nicht stattfinden.

Daher möchte ich auf diesem Wege allen Ehrenamtlichen der Lebenshilfe ganz herzlich für Ihr Engagement danken. Mit Ihrem Einsatz schenken Sie den Menschen, die von der Lebenshilfe begleitet werden, ein so viel MEHR an Lebensqualität. Egal, ob Sie mit jemandem spazieren gehen, etwas vorlesen, Kaffeetrinken gehen, gemeinsam spielen oder singen, schaffen Sie ein zusätzliches Angebot, schenken Ihre Aufmerksamkeit und Zuwendung. Damit machen Sie das Leben von Menschen mit Behinderung vielfältiger und bunter. Und Ihr eigenes auch! Zitat einer Ehrenamtlichen „Es macht mir Freude, andere Menschen zu unterstützen, mit ihnen gemeinsam etwas zu unternehmen. Dabei lerne ich Dinge aus einer ganz anderen Perspektive kennen – eine bereichernde Abwechslung zum Alltag!“

Bitte erkundigen Sie sich an Ihrer Einsatzstelle über die aktuell geltenden Besucherregelungen. Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund. Sie wollten sich schon immer mal ehrenamtlich engagieren? Worauf warten Sie? Einfach melden! Ganz unverbindlich! Kontaktstelle Ehrenamt Armin Döring 0176 19044 58 adoering@lh-goeppingen.de

 

PM Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung, Kreisvereinigung Göppingen e.V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/129557/

Kommentar verfassen