Wie sicher ist das digitale Salach wirklich? 

Mit zunehmender Digitalisierung ist auch die Zahl der Hackerangriffe rasant gestiegen und immer häufiger werden nicht nur Unternehmen sondern auch öffentliche Einrichtungen wie Krankenhäuser oder kommunale Verwaltungen das Ziel von Cyber-Kriminellen. Aus diesem Grund hat das zuständige Bundesamt bereits 2012 die Allianz für Cyber-Sicherheit gegründet, der mittlerweile über 7600 Mitglieder, darunter auch einige Gemeinden angehören.

Mit dem von SÖS beantragten, kostenlosen Beitritt hätte auch Salach von der Expertise und der langjährigen Erfahrung der Partner profitieren können, doch leider stimmte der Gemeinderat auf Empfehlung der Verwaltung fast einstimmig dagegen. GR Niess ist fassungslos: „Wir hätten wertvolle Informationen, die Tipps und Tricks der Profis für umsonst und frei Haus geliefert bekommen, aber scheinbar haben wir das ja nicht nötig.“

Der optimistischen Selbsteinschätzung unserer Gemeinde setzen wir daher nun einen Realitätscheck entgegen. Ein von einer Expertin ausgearbeiteter und von SÖS zeitnah eingereichter Fragenkatalog wird zeigen, wie sicher das digitale Salach wirklich ist.

 

PM Salach Ökologisch Sozial

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/169618/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.