Umbau Bushaltestelle Schützenstraße: Es wird barrierefrei

Nach Ostern beginnt der barrierefreie Umbau der Bushaltestellen in der Schützenstraße. Da die geplante Bebauung des dahinterliegenden Grundstücks zurückgestellt wurde, konnte die Baumaßnahme nun kurzfristig vorgezogen werden.

Für die zwingend erforderliche geradlinige Anfahrbarkeit der Busse muss die Fahrbahn verschmälert werden. Der neue Gehweg wird entsprechend breiter. Die Haltestellen werden zusätzlich mit zwei Buswartehäuschen sowie dynamischen Fahrgastanzeigen ausgestattet. Auf der Westseite müssen die Parkplätze (Parken teils auf dem Gehweg) aufgrund der Restfahrbahnbreite entfallen. Daher kann auch hier wieder ein breiter Gehweg entstehen. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die Einschränkungen durch die Baumaßnahme, die zur Verbesserung der Barrierefreiheit und der städtischen Infrastruktur beiträgt. Das Land Baden-Württemberg fördert diese Maßnahme mit bis zur 75 Prozent.

PM Stadtverwaltung Göppingen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/167551/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.