Unabhängige Bürger beteiligen sich wieder an Ortsputzete

Letzten Samstag fand wieder die jährliche Ortsputzete statt. Trotz Dauerregens hatten sich viele Mitbürgerinnen und Mitbürger vor dem Rathaus versammelt, um nach der Begrüßung von Frau Bürgermeisterin Claudia Dörner auf die verschiedenen Quartiere im Ort verteilt zu werden.

Besonders erwähnenswert sind die vielen Kinder, die teilweise bereits unter der Woche mit der Schule gesammelt hatten und nun noch für ihren Verein bzw. ihre Gruppe aktiv dabei waren. Auch wir Unabhängige Bürger waren mit 20 Personen an der Ortsputzete beteiligt.

Spezielle Funde waren in diesem Jahr neben einem alten Kinderwagen beispielsweise eine Dose mit Verfallsdatum 20.1.1992 oder eine Konfetti-Kanone, die großräumig jede Menge goldene Kunststoffschnipsel verstreut hatte. Die Klassiker wie Zigarettenstummel, leere Glasflaschen und to-go-Kaffeebecher wurden ebenfalls zuhauf in den blauen Müllsäcken gesammelt. Die Funde zeigen einmal mehr wie wichtig das richtige Entsorgen bzw. Recycling ist.

Die Unabhängigen Bürger begrüßen zudem die lokale Initiative CleanUp, die sich einmal im Monat dieser Aufgabe stellt, um unseren Ort sauberer zu halten.

Völlig durchnässt vom Dauerregen ging es nach gut zwei Stunden schließlich in die Pausenhalle der Georg-Thierer-Grundschule. Dort gab es belegte Brötchen und Getränke.

Unser Dank für die Organisation der Ortsputzete und das Einsammeln der abgestellten blauen Müllsäcke geht an die Gemeindeverwaltung sowie an den Bauhof!

PM Unabhängige Bürger Rechberghausen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/166555/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.