Salach setzt auf Start-ups

Nur wenige Gemeinden in der Größe von Salach können ein Gründerzentrum und einen Co-Working-Space vorweisen. Deshalb freuen wir uns besonders über die tolle Arbeit von Andreas Pusch, der mit dem Startpunkt Salach mitten im Ort eine Oase für Gründerinnen und Gründer geschaffen hat.

Auch die Gemeinde Salach unterstützt die Gründenden und gibt Starthilfe über ein Förderprogramm. 2024 fördern wir Maximilian Ohnesorg der ein modernes Maklerkonzept für Immobilien entwickelt hat und Babett Byrtus, die dieses Jahr neu mit einem Modelabel an den Start geht.

Der Fördertopf für 2024 ist noch nicht ausgeschöpft, weitere Förderanträge sind also noch möglich! „Start-ups und Gründen findet nicht nur in Metropolen wie Berlin oder Stuttgart statt. Ganz im Gegenteil: Denn die Bedingungen für Start-ups sind in Salach optimal. Wir bieten nicht nur einen hervorragenden Coworking-Space in zentraler Lage und direkt an der Bahn, sondern neben einer attraktiven Gründerförderung auch immer einen kurzen Draht zur Gemeinde.

„Für einen starken Wirtschaftsstandort in Salach und im Filstal brauchen wir vor allem auch junge Unternehmerinnen und Unternehmer und innovative Geschäftsideen mit Zukunft – das wollen wir in Salach tatkräftig unterstützen!“, so Bürgermeister Dennis Eberle.

Die Gemeinde Salach hat gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, dem G-INNO Geislingen und der WIF Göppingen „Starter Valley“ ins Leben gerufen. Dadurch können wir Gründenden ein
umfangreiches Angebot an Informationen, Workshops und Kontakten anbieten. Das Netzwerk von Starter Valley wächst kontinuierlich und hat sich zum Ziel gesetzt, im Landkreis Göppingen ideale Voraussetzungen
für Start-ups zu schaffen und vorhandene Angebote zu bündeln und sichtbar zu machen.

Foto v.l. Andreas Pusch, Babett Byrtus, Bürgermeister Dennis Eberle, Maximilian Ohnesorg

PM Gemeindeverwaltung Salach

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/166443/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.