SPD-Gemeinderatsfraktion zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel: „Frohe und besinnliche Festtage unserer Salacher Bürgerschaft!“ – „Unser Salach ist 2022 auch in schwieriger gewordenen Zeiten vorangekommen!“

„Zum Weihnachtsfest und dem Jahreswechsel wünscht die SPD-Gemeinderatsfraktion Salach eine ebenso besinnliche wie frohe Zeit. Wir alle freuen uns, gerade nach diesem uns alle beschwerenden Jahr, dass wir Tage der Ruhe und der Entspannung finden können. In der Adventszeit schon haben wir bei den Weihnachts- und Jahresabschlussfeiern gespürt, wie groß das Bedürfnis nach Zusammenkommen und  Miteinander in Salach und natürlich darüber hinaus ist. Unser Dank gilt dabei auch den christlichen Kirchen und den Glaubensgemeinschaften für Ihre Angebote in diesen Tagen. Das alles zeigt: unsere Gemeinde Salach in ihrer ganzen Vielfalt lebt als Gemeinwesen“, so das Jahresresumee und  die Wünsche der Salacher SPD-Fraktion zu den ‚stillen Tagen‘.

Der Fraktionsvorsitzende Werner Staudenmayer: „Für uns als von der Bürgerschaft gewählte SPD-Fraktion ging es im nun bald abgelaufenen Jahr darum, den sozialen Zusammenhalt unserer Gemeinde zu stärken und auszubauen. Und finanziell zu sichern, wie auch wirtschaftlich und ökologisch zeitgemäß auszugestalten“. Die SPD erinnert: Es wurden in Salach dringend benötigte Wohnungen fertiggestellt. Mehr muss kommen, vor allem preisgünstig. Es wurde ein hochstehendes Kindergarten- und Schulangebot gesichert.  Darauf sollten wir alle stolz sein und es wertschätzen. Wir stellen unsere Energieversorgung schrittweise um. Da ist sicher noch mehr von allen gefordert! Und wir haben auch ehrgeizige Pläne geschmiedet. Zum Schachenmayr-Areal und zum Gemeinschaftszentrum in den Krautländern. Mit Bürgerbeteiligung und -zustimmung. Aber auch mit finanziellem Augenmaß.  Der st.v. Bürgermeister und Gemeinderat Peter Hofelich: Auch wenn äußere Umstände mit Krieg und Flucht unsere Kommunen bedrängen. Unser Salach ist auch in schwieriger gewordenen Zeiten vorangekommen! Der mit verabredeter Schrittfolge beschlossene und tragfähige Haushalt 2023 ist dafür, in Anerkennung von Mahnungen und trotz externer Unkenrufe, ein Beleg“ Er rief in Erinnerung: „In den vier Monaten, die wir in Salach nun ohne amtierenden Bürgermeister waren, haben die drei Stellvertreter gemeinsam und arbeitsteilig die Geschäfte geführt. Meist ohne Aufhebens. Und das selbstverständlich ehrenamtlich. Anders als gemeinsam, auch mit dem Ältestenrat,  wäre es nicht gegangen. Das muss klar sein!“

Für den unverzichtbaren bürgerschaftlichen Zusammenhalt  ruft die acht-köpfige SPD-Fraktion den Satz des ermordeten amerikanischen Präsidenten John F Kennedy in Erinnerung: „Fragt nicht, was euer Land für euch tut, sondern fragt, was ihr für euer Land tun könnt!“

PM SPD Gemeinderatsfraktion Salach

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/145831/

Kommentar verfassen