Jahresabschluss der SPD Salach: ‚Joe‘ Paflik für 50-jährige SPD- Mitgliedschaft geehrt!“ – „Ein Jahr der Verantwortung und des Kümmerns!“

Es war ein heiterer und selbstbewusster Abend. Die Salach-SPD hatte zum Jahresabschluss und Ehrungsabend eingeladen. Und viele kamen. Im Mittelpunkt: die Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft für Hans ‚Joe‘ Paflik, den langjährigen Gemeinderat und st.v. Bürgermeister der Gemeinde. Der ehemalige BM und Überraschungsgast OB Julian Stipp bei seiner Laudatio: „Verlässlich und vertraulich. Ein Kommunalpolitiker mit Herzblut!“

Die Salach-SPD hat im vergangenen Jahr wieder Einiges an politischem Auftritt in unserer Gemeinde geleistet. Dies konnte beim Jahresabschluss am vorvergangenen Freitag im Restaurant L’Aquila mit Genugtuung bilanziert werden. Für die erkrankte Ortsvereinsvorsitzende Ingrid Katz-Hofelich moderierte deren Stellvertreterin Annette Schweiss. Manches gibt es zu berichten: Da war die intensive Arbeit innerhalb des Ortsvereins nach der für die SPD erfolgreichen Bundestagswahl. Da waren Veranstaltungen des ‚Kommunalen Forums‘, ob  Vor Ort beim Wasserreservoir oder bei der Springfix oder auch im Saal zu Katastrophenschutz. Da war die bestens besuchte und gesellige Weinlaube der SPD  beim Salacher Aktionstag. Und da ist die erfreulich gestiegene Zahl der Mitglieder der SPD, mittlerweile um die 55 und mit einer guten Altersmischung. Ein guter Grund für das Vorstands-Team, das Jahr 2023 mit Energie und Bürgernähe anzugehen.

Ehrende Worte für Hans Paflik

Im ersten Teil des Jahresabschluss-Abends stand  die Ehrung für Hans ‚Joe‘ Paflik zu dessen 50-jähriger SPD-Mitgliedschaft. OB Jukian Stipp hatte es sich nicht nehmen lassen,als ‚Überraschungsgast‘ aus Mosbach nach Salach zu kommen. Er würdigte in seiner Laudatio ‚Joe‘ als einen stellvertretenden Bürgermeister und Gemeinderat, mit dem er „vertraulich undvertrauenswürdig“ in seinen Salacher Jahren zusammen arbeiten konnte. Er hob die Geradlinigkeit des Jubilars hervor, seine klare Haltung, wenn ihm etwas nicht gefiel und auch seine humorige Art in ungewöhnlichen Situationen. Vor allem aber würdigte er den Werdegang des durch Flucht nach Salach gekommenen Kindes und Jugendlichen, dessen beruflichen Werdegang vom Schriftsetzer über den Sozialarbeiter bis zum langjährigen Lehrer. Und er erwähnte das klare Bekenntnis von ‚Joe‘ zur SPD, das, nachdem er sich entschieden hatte, dann auch, gelegentlichem Ärger zum Trotz, unerschütterlich blieb und ist. Stipp verwies auch auf die akribische und dynamische Arbeit des Orts-Archivars Paflik, die sich etwa beim ‚Tag des offenen Denkmals‘ jedes Jahr zeige. Bei all dem Werdegang vergaß Julian Stipp nicht, auf die großen Verdienste von Joe’s Ehefrau Inge hinzuweisen, die für ihn Stützung und auch Ratgeberin ist. Annette Schweiss und Fraktionsvorsitzender Werner Staudenmayer überreichten dann die Urkunde und Spange für 50-jährige Mitgliedschaft. Hans Paflik

bedankte sich nach der Ehrung mit einigen rück- wie vorausblickenden Sätzen. Deren großer gemeinsamer Nenner war sicherlich der Stolz, es in Salach als SPD-Gemeinderatsfraktion geschafft zu haben, mit der CDU nicht nur praktisch gleichzuziehen, sondern auch entscheidende Impulse für unsere Gemeinde zu geben.

Unsere Salach-SPD ruht sich nicht aus und bleibt Motor

Spürbar war beim Abschlussabend, dass die Salach-SPD weiter Fortschritte für Gemeinde und Bürgerschaft erzielen will. Die in diesem Jahr gestiegene Mitgliederzahl könnte weitere MitbürgerInnen ermuntern, der sozialen und fortschrittlichen Volkspartei beizutreten. „Engagement für das Gemeinwohl ist heute wichtiger denn je!“ Das gelte natürlich auch für die Jugend, die immer besondere Triebkraft für positiven Fortschritt ist. Und das gilt für die SPD als themensetzende kommunalpolitische Kraft, die auch in finanziell schwierigeren Zeiten Salachs Kurs als soziale und fortschrittliche Gemeinde halten will und wird.

Und die SPD-geführte  Bundesregierung, das war an den Tischen zu hören, führt und gestaltet unser Land in dieser schwierigen Zeit besser, als es mache Meinungsmacher und Oppositionskräfte unken.

Die gute und zuversichtliche Stimmung beim Jahresabschlussabend lieferte dafür ein beredtes Zeugnis!

PM SPD OV Salach

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/145027/

Kommentar verfassen