Aktion „Senioren-Jahres Ticket bei Führerscheinrückgabe“ lockt viele Teilnehmer an – Mehr Führerscheinrückgaben als erwartet

Schon seit dem 01. Dezember 2021 haben Bürger:innen des Landkreises Göppingen die Möglichkeit, ihren Führerschein gegen ein kostenloses Senioren-Jahres Ticket einzutauschen. Die Kosten für diese Tickets übernehmen ein Jahr lang der Landkreis Göppingen sowie der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS). Auch das Land Baden-Württemberg beteiligt sich zu 50 Prozent an den Kosten.

Stand heute haben bereits sagenhafte 267 Personen teilgenommen”, verkündet der Abteilungsleiter im Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur, Sebastian Hettwer. Diese 267 Teilnehmer haben ihren Wohnsitz nicht nur entlang der Filstalbahn, sondern kommen auch aus Schlat oder Rechberghausen. Die älteste Person, die an dieser Aktion teilnimmt und ihren Führerschein gegen ein VVS-Jahres Ticket eingetauscht hat, ist 96 Jahre alt.

All diese Personen können mit ihrem Jahresabo alle Busse und Bahnen innerhalb des VVS kostenlos nutzen und beispielsweise nach Stuttgart, Böblingen oder Ludwigsburg fahren. Bisher wurden mit der Aktion überwiegend positive Erfahrungen gesammelt. Sehr erfreulich wäre es, wenn auch nach dieser Aktion diese Fahrgäste dem ÖPNV treu bleiben.

Am Projekt teilnehmen können ältere Menschen ab 65 Jahren mit Wohnsitz im Landkreis Göppingen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Teilnehmer bereits Kunden des VVS sind. Voraussetzung ist, dass gegenüber der Fahrerlaubnisbehörde des Landratsamts der freiwillige, aber verbindliche Verzicht auf die Fahrberechtigung erklärt wird. Hierfür stehen auf der Homepage des Landratsamtes die entsprechenden Formulare zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen zur Abwicklung finden Sie unter https://www.landkreis-goeppingen.de/start/Landratsamt/seniorenabo+bei+fuehrerscheinabgabe.html.

 

PM Landratsamt Göppingen Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/141799/

Kommentar verfassen