Gemeinsam die Aufenthaltsqualität erhöhen

Oberbürgermeister Alex Maier und Baubürgermeisterin Eva Noller luden vergangene Woche zum Runden Tisch „Mobilität: fußgängerfreundliche Innenstadt“ im Rathaus. Vertreter aus Gastronomie, Einzelhandel, Dienstleistung und Handwerk nutzen die Gelegenheit, um mitzudiskutieren.

Wir möchten Sie in unseren ersten Überlegungen zu einem Verkehrs- und Mobilitätskonzept für die Göppinger Innenstadt mitnehmen und ein offenes Ohr für Ihre Anregungen und Ideen haben “, betonte Oberbürgermeister Alex Maier gleich zu Beginn des Runden Tisches und machte damit deutlich, dass die Ideen aller eingeladenen Teilnehmer und Teilnehmerinnen in ein mögliches Konzept einfließen sollen. Wie die Hauptstraße und die Innenstadt künftig genutzt werden sollen, wolle man zusammen mit den Anwesenden ausarbeiten.

Baubürgermeisterin Eva Noller und Werner Hauser, Leiter des Fachbereichs Tiefbau, Umwelt, Verkehr und Vermessung, stellten planerische Grundlagen und verschiedene Varianten für eine Reduzierung des Autoverkehrs in der Innenstadt vor, bei denen einzelne Straßen, Quartiere oder der gesamte Innenstadtbereich für den Autoverkehr – ausgenommen Lieferverkehr – gesperrt und als Fußgängerzone genutzt werden könnten. „Wir führen keinen Kreuzzug gegen das Auto, sondern möchten die Attraktivität der Innenstadt weiter erhöhen“, so OB Maier. Dafür habe die Stadt in der Vergangenheit schon viel getan. Für die Zukunft gehöre dazu auch ein besserer, attraktiverer ÖPNV mitsamt einer besseren Taktung.

Vertreter aus Gastronomie, Einzelhandel, Dienstleistung und Handwerk äußerten ihre Bedenken, besonders hinsichtlich der älteren Kundschaft, die aufgrund eingeschränkter Mobilität auf Parkmöglichkeiten direkt vor den Geschäften angewiesen sei. Sie wünschten sich außerdem mehr Parkmöglichkeiten und flexiblere Lieferzeiten. Einig waren sich alle Beteiligten des Runden Tisches beim Thema Parkleitsystem. Dieses soll laut Baubürgermeisterin Eva Noller im nächsten Jahr gestartet werden und 2024 fertiggestellt sein. So solle künftig der Parksuchverkehr in der Innenstadt vermieden werden. Oberbürgermeister Alex Maier schlug für die gemeinsame Entwicklung eines Konzepts für eine mögliche autofreie Innenstadt eine Arbeitsgemeinschaft „Kundenfreundliche Innenstadt“ vor, bei der Vertreter aus Gastronomie, Einzelhandel, Dienstleistung und Handwerk mitwirken.

PM Stadtverwaltung Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/141417/

Kommentar verfassen