Baustelle am Schulzentrum Ösch: Vollsperrung der Leibnizstraße zwischen Staufeneck- und Talstraße

Seit 24. August 2022 ist die Leibnizstraße zwischen den Kreuzungen Staufeneckstraße und Talstraße für den Fahrzeugverkehr vollgesperrt. Bei Straßenbaumaßnahmen werden dort die Hauptwasserleitung erneuert, Bushaltestellen barrierefreie umgebaut und Straßen- und Gehwegflächen umgestaltet.

Aufgrund der Vollsperrung wird der Durchgangsverkehr einschließlich der Buslinien über die Staufeneck-, Lessing- und Talstraße umgeleitet. Der Fußgängerverkehr zwischen Staufeneck- und Talstraße wird jeweils einseitig über die Gehwege aufrechterhalten, die Bushaltestellen für den Linien- und Schülerverkehr wurden in die Staufeneckstraße zwischen Leibniz- und Lessingstraße verlegt.

Wichtige Informationen zum Schuljahresanfang: Die umfangreichen Bauarbeiten im Schulhof der Friedrich-Schiller-Gemeinschaftsschule sind weitgehend abgeschlossen. Der Zugang kann wieder über die Staufeneckstraße und den südlichen Schulhof erfolgen. Beim Erich-Kästner-Gymnasium wird der Zugang von der Talstraße nur eingeschränkt möglich sein. Der Zugang über den östlichen Gehweg der Leibnizstraße und den Schulhofzugang in Richtung Mensa bleibt offen. Da die Park- und Verkehrssituation um das Schulzentrum Ösch durch die Baumaßnahme sehr angespannt ist, bittet die Stadtverwaltung Eislingen eindringlich darum, Schülerinnen und Schüler, wenn möglich, nicht mit dem Auto zum Schulzentrum zu bringen. Die Straßenbauarbeiten sollen bis Ende 2022 weitestgehend abgeschlossen sein. Eine Gesamtfertigstellung des Umbaus der Leibnizstraße mit den Kreuzungen Tal- und Staufeneckstraße dauern bis in die erste Jahreshälfte 2023 an.

PM Stadtverwaltung Eislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/140665/

Kommentar verfassen