Lesermail zum Artikel „Plädoyer für weniger Autos in der Stadt“ vom 22.06.2022 in der NWZ

Autokorrektur

Katja Diehl stellt mit ihrem Buch „Autokorrektur“ einen modernen Gegenentwurf zu alter Stadtplanung vor, bei der primär nicht der Mensch, sondern das Auto im Mittelpunkt stand. Das müssen wir ändern!
Gerade in Göppingen wäre eine autofreie Innenstadt mit belebter Fußgängerzone wünschenswert.

Das 9-Euro-Ticket beweist zudem, dass sich die Verkehrswende weg vom Individualverkehr realisieren lässt, wenn man entsprechende politische Entscheidungen trifft.

Julian Beier, Gingen/Fils

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/137546/

Kommentar verfassen