Spielplatz Oberer Bau – Bauarbeiten starten

Der Bezirksbeirat Faurndau und der Ausschuss für Umwelt und Technik haben Ende März den Weg frei gemacht für den 2. Bauabschnitt am Spielplatz Oberer Bau in der Wehrstraße. Nun starten die Bauarbeiten ab Montag, 23. Mai. Vorher werden die FrameBreakers, die Jugendlichen vom Jugendhaus Faurndau und der Verein HopeBag die alte Spielanlage in einer gemeinsamen Aktion abbauen.

Das Parken in der Wehrstraße wird während der Bauarbeiten im Bereich der Baustelle nur noch eingeschränkt möglich sein, da von 7 bis 18 Uhr große Baufahrzeuge die Baustellenzufahrt kreuzen. Der Spielbereich aus dem 1. Bauabschnitt und die Pumptrack-Anlage können dennoch bespielt werden. Ein langer Bauzaun wird die Baustelle vom fertigen Spielbereich trennen. So besteht für die Kinder und Jugendlichen auch die Möglichkeit, den Spielplatzbauern und Landschaftsgärtnern über die Schulter zu schauen.

Mit dem 2. Bauabschnitt entsteht ein schöner Spielbereich für Kleinkinder mit Höhle, die großen Kletterstrukturen werden zu beiden Seiten an den Mauern angeschlossen und im Nordwesten entsteht der große Spielturm mit Rutsche. Die Brüstungen werden im selben Duktus wie schon im 1. Bauabschnitt als Mauerumspiel mit Kistenhäusern, Plattformen und Brüstungen zum Laufen und Toben in der Höhe bebaut. Eine Seilbahn und viele Sitzpodeste werden auf dem gesamten Areal ergänzt.

Im Juli können sich die Kinder und Jugendlichen im Rahmen der Jugendarbeit Faurndau, unter der Leitung von Tobias Lutterroth, in verschiedenen Workshops zum Spielplatzbau handwerklich und künstlerisch einbringen. Informationen hierzu gibt es im Jugendhaus. Ende Juli werden die Bauarbeiten abgeschlossen sein und der Spielplatz wird dann wieder ganz den Kindern und Jugendlichen gehören.

 

PM Stadtverwaltung Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/135945/

Kommentar verfassen