Landesstraße 1217 zwischen Gammelshausen und Gruibingen – Einschränkungen wegen erheblicher Fahrbahnschäden

Der Streckenabschnitt ab dem Abzweig nach Auendorf bis zum Wanderparkplatz Kornberger Sattel liegt in einem von Rutschungen und Setzungen gefährdeten und immer wieder auffälligen Bereich. Der Straßenzustand wird daher von der zuständigen Straßenmeisterei verstärkt beobachtet. Gefahrenstellen werden entsprechend beschildert.

An zwei Stellen hat sich in den vergangenen Monaten der Zustand der hangseitigen Fahrbahn der Landesstraße erheblich verschlechtert. Nachdem der Streckenabschnitt bei Motorrad- und Fahrradfahrenden gleichermaßen beliebt ist und vor dem Hintergrund der nun beginnenden Zweiradsaison können diese Fahrabsenkungen gerade für die Motorradfahrer gefährlich werden. Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird die Fahrbahn nunmehr an den besonders gefährlichen Stellen eingeschränkt und abgesperrt. Der Verkehr wird an den Schadstellen vorbeigeleitet.

Die Schäden sind dem für die Erhaltung der Landesstraße zuständigen Regierungspräsidium Stuttgart bekannt. Die Sanierung des Streckenabschnitts, insbesondere der Schadstellen, wird dort zurzeit vorbereitet. Wann dies sein wird, kann aktuell allerdings noch nicht abgeschätzt werden.

Mit großen Behinderung wird jedoch nicht gerechnet. Die Verkehrsbelastung ist im Verhältnis gering und die Absperrungen sind gut einzusehen.

Das Straßenbauamt der Landkreise Esslingen und Göppingen bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen.

 

PM Straßenbauamt der Landkreise Esslingen und Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/132450/

Kommentar verfassen