B 297: Radwegsanierung zwischen Rechberghausen und Birenbach – Radweg zwischen der Einmündung L 1147 und dem Ortseingang Rechberghausen wird heute freigegeben

Seit November 2021 sanierte das Regierungspräsidium Stuttgart den rund 1,5 Kilometer langen Geh- und Radweg an der B 297 zwischen Rechberghausen und Birenbach im Landkreis Göppingen. Der gesamte Abschnitt wies Verdrückungen, Risse, Setzungen und sogenannte Ausmagerungen des Asphaltbelags auf und musste daher unter Vollsperrung saniert werden.

Am Donnerstag, 24. Februar 2022, wurde der knapp 500 Meter lange, 3. Bauabschnitt zwischen dem Ortsende Rechberghausen und der Abzweigung der L 1147 in Richtung Adelberg fertig gestellt. Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende können den gesamten Abschnitt zwischen Birenbach und Rechberghausen wieder uneingeschränkt nutzen.

Der Bund hat mit dieser Maßnahme rund 400.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur investiert.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können Interessierte auf der Internetseite der Straßenverkehrszentrale des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de abrufen. VerkehrsInfo BW gibt es auch als App (kostenlos und ohne Werbung) – Infos unter: www.verkehrsinfo-bw.de/verkehrsinfo_app.

Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

 

Regierungspräsidium Stuttgart

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/132378/

Kommentar verfassen