SPD Süßen ehrt verdiente Parteimitglieder

Zwei verdiente Mitglieder konnten in diesem Jahr auf ihre 50-jährige Mitgliedschaft in der SPD zurückblicken. Volker Saalmüller wurde bei einem Besuch des Ortsvereinsvorsitzenden Reiner Scheifele geehrt. Der in Süßen aufgewachsene Jubilar wurde stark durch gute Gemeinschaftserlebnisse beim EJW Süßen, später dann im Posaunenchor geprägt. Einige engagierte Mitglieder unseres Ortsvereins wie Karl Müller waren dem Ingenieur und IG Metall-Mitglied schon gut bekannt. Die Freundschaft zum langjährigen Gemeinderat Hans Schäfer ebnete dem Familienvater 1971 schließlich den Weg zur SPD.

Volker Saalmüller war viele Jahrzehnte ein tatkräftiges Mitglied, insbesondere wenn es darum ging den SPD-Stand auf dem Ostermarkt mit zu organisieren. Ebenso half er bei zahlreichen Wahlkämpfen mit. Das verdiente Mitglied wirkte eher im Hintergrund, ermutigte viele Gemeinderats- und Vorstandsmitglieder in ihrer Arbeit und sorgte mit dafür, dass die SPD in der Bevölkerung wahrgenommen wurde. Zusammen mit seiner Frau Gitta nimmt der Jubilar bis heute an Veranstaltungen sowie geselligen Zusammenkünften des Ortsvereins teil.

Martin Bauch wurde bei der Vorstandssitzung im November geehrt. Bereits als Abiturient hat er in Giengen a.d.Brenz den Weg zur SPD gefunden. Während seiner Studienzeit in Konstanz engagierte sich der junge Sozialdemokrat bei Wahlkämpfen und wurde zum Ortschaftsrat gewählt. Mit der Wahl zum Bürgermeister von Süßen 1976 begann für den Verwaltungswissenschaftler die lange Zeit seines Wirkens zum Wohle unserer Heimatstadt: Die erste Ortskernsanierung, die neue Bücherei, der Bau der Wilhelmshilfe, die Renovierung von Bürgerhaus und Zehntscheuer, aber auch die Aufarbeitung der NS-Geschichte und die Aussöhnung mit den ehemaligen jüdischen Mitbürgern und ihren Nachkommen sind nur Beispiele seines überragenden Engagements. Von 1979-1994 war Martin Bauch auch SPD-Kreisrat, von 1990-1998 Oberbürgermeister von Geislingen. Zusammen mit seiner Frau Edith ist er bis heute im Ortsvereinsvorstand aktiv und für uns ein unentbehrlicher Impulsgeber und Moderator, der Widersprüche aufnimmt, bearbeitet und zu guten, gemeinschaftlichen Ergebnissen führt.

Foto (Udo Rössler): Martin Bauch (r.) nimmt vom Ortsvereinsvorsitzenden Reiner Scheifele die Jubiläumsurkunde der SPD entgegen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/130039/

Kommentar verfassen