Filstalbrücke im Mondlicht

Die Filstalbrücke ist das ingenieurstechnische Herzstück der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm und überspannt in filigraner Weise das Filstal. Zurzeit ist allabendlich ein Naturschauspiel zu erleben: Um Mitternacht steht über der Brücke ein großer Halbmond, der das Bauwerk in silbernes Licht taucht.

Film zum Brückenschlag

In der vergangenen Woche feierte die Bahn mit viel Prominenz den Brückenschlag des Jahrhundertbauwerks. In einem kurzen Film wird die Entstehung der 485 Meter langen Brücke gezeigt, er kann auf YouTube angeschaut werden: https://bsu.link/film-brueckenschlag

Hier können Sie auch Fotos davon herunterladen (Dropbox): https://bsu.link/mond-filstal

Zahlen, Daten, Fakten zur Filstalbrücke

Brückenlänge: 485 Meter (Brücke mit Gleis in Richtung Ulm) und 472 Meter (Brücke mit Gleis in Richtung Stuttgart)
Brückenhöhe: 85 Meter
Bauweise: Vorschubrüstung
Beton: ca. 55.000 Kubikmeter
Stahl: ca. 7.700 Tonnen

Jahrhundertbauwerk Filstalbrücke

Eisenbahnbrücken in dieser Höhe sind selten: Die höchste deutsche Bahnbrücke wurde 1897 (Müngstener Brücke in Solingen, 107 Meter Höhe) in Betrieb genommen, die zweithöchste Eisenbahnbrücke in Deutschland im Jahr 1986 (Rombachtalbrücke auf der Schnellfahrstrecke Hannover–Würzburg, 95 Meter Höhe). Die Filstalbrücke ist mit 85 Meter Höhe die dritthöchste Eisenbahnbrücke in Deutschland und die höchste Bahnbrücke in Baden-Württemberg.

Fotograf: Jannik Walter/DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH

 

PM DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/123891/

Kommentar verfassen