Sarah Schweizer MdL zur stellvertretenden Vorsitzenden des Finanzausschusses gewählt

Der Landtag hat in seiner heutigen Sitzung die Ausschüsse bestellt und die ordentlichen und stellvertretenden Mitglieder für die 17. Legislaturperiode für die jeweiligen Fachgremien bestimmt.

Die frisch in den Landtag eingezogene Göppinger Abgeordnete Sarah Schweizer wurde dabei zur stellvertretenden Vorsitzenden des Finanzausschusses gewählt. „Ich bin dankbar für das Vertrauen und freue mich, als neue Abgeordnete diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen und die Haushalts- und Finanzpolitik in Baden-Württemberg an einer so wichtigen Stelle Mitgestaltung zu dürfen“ so Schweizer, die sich angesichts der angespannten Haushaltslage und der immensen Kosten der Pandemiefolgenbekämpfung vor allem für eine kluge, vorausschauende und generationengerechte Haushaltspolitik einsetzen möchte.

Zudem wurde Sarah Schweizer als ordentliches Mitglied in den Ausschuss für „Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz“ sowie in den Ausschuss für „Europa und Internationales“ gewählt. „Als Jägerin und als Kind des ländlichen Raums freue ich mich besonders, dass ich mich im Ausschuss für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz mit den wichtigen Anliegen des ländlichen Raums und der Landwirtschaft befassen darf. Gerade für meine Heimat am Rande der Region Stuttgart lassen sich hier wichtige Weichen für die Zukunft stellen“ führt Sarah Schweizer weiter aus.

Hinzu treten für Sarah Schweizer weitere Aufgaben als Mitglied im Landtagspräsidium sowie als Schriftführerin und Mitglied im Notparlament. Für Schweizer geht es jetzt darum schnellstmöglich in die inhaltliche Parlamentsarbeit einzusteigen. „Es gibt einiges zu tun. Ich bin motiviert und freue mich auf die Facharbeit in den Ausschüssen“

 

PM Büro Sarah Schweizer MdL

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/122365/

Kommentar verfassen